Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Günzburg: Autofahrer musste ohne Anhänger weiterfahren
Stop Polizei Anhaltekelle
Symbolfoto: abr68 - Fotolia

Günzburg: Autofahrer musste ohne Anhänger weiterfahren

Mit einer Anzeige, aber ohne Anhänger, musste ein Autofahrer am 26.01.2019 weiterfahren, der von der Polizei kontrolliert wurde.
Bei einer Verkehrskontrolle eines 36-jährigen ungarischen Staatsangehörigen, der mit einem Pkw-Anhänger-Gespann auf der A 8 unterwegs war, konnte dieser keinen ausreichenden Führerschein vorweisen. Bei der Erfassung der Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis wurde zudem festgestellt, dass er wegen eines anderen Strafverfahrens zur Fahndung ausgeschrieben war. Da er keinen festen Wohnsitz in Deutschland hatte, wurde von der Staatsanwaltschaft eine Sicherheitsleistung angeordnet. Nach deren Entrichtung durfte er seine Fahrt fortsetzen, wohlgemerkt ohne Anhänger.

Anzeige
x

Check Also

Feuerwehr im Einsatz

Wiblingen: Stroh in landwirtschaftliche Halle in Flammen

Gegen 03.15 Uhr, am 22.07.2019, bemerkte ein Zeuge ein Feuer in einer landwirtschaftlichen Halle in der Unterkirchberger Straße in Wiblingen und alarmierte die Feuerwehr. Nach ...

Polizeifahrzeug Polizeiauto

Neu-Ulm: Fahrzeug fährt über Verkehrsinsel – Unfallflucht

Am 20.07.2019 wurde der Polizeiinspektion Neu-Ulm nachmittags ein Sachschaden an einer Verkehrsinsel an der Einmündung der Leibnizstraße / Max-Eyth-Straße mitgeteilt. Vor Ort konnte daraufhin festgestellt ...