Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Günzburg: Autofahrer musste ohne Anhänger weiterfahren
Stop Polizei Anhaltekelle
Symbolfoto: abr68 - Fotolia

Günzburg: Autofahrer musste ohne Anhänger weiterfahren

Mit einer Anzeige, aber ohne Anhänger, musste ein Autofahrer am 26.01.2019 weiterfahren, der von der Polizei kontrolliert wurde.
Bei einer Verkehrskontrolle eines 36-jährigen ungarischen Staatsangehörigen, der mit einem Pkw-Anhänger-Gespann auf der A 8 unterwegs war, konnte dieser keinen ausreichenden Führerschein vorweisen. Bei der Erfassung der Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis wurde zudem festgestellt, dass er wegen eines anderen Strafverfahrens zur Fahndung ausgeschrieben war. Da er keinen festen Wohnsitz in Deutschland hatte, wurde von der Staatsanwaltschaft eine Sicherheitsleistung angeordnet. Nach deren Entrichtung durfte er seine Fahrt fortsetzen, wohlgemerkt ohne Anhänger.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Handschellen

Augsburg: Einbrecher auf frischer Tat in Gaststätte festgenommen

Am 18.04.2019 gegen 01.45 Uhr teilte ein aufmerksamer Zeuge per Notruf mit, dass er verdächtige Geräusche aus der Schrebergartenanlage in der Perzheimstraße wahrgenommen hat. Infolge ...

Rettungswagen mit Blaulicht

Kühbach: 19-jähriger Autofahrer kracht betrunken gegen Mauer

Bei einem Verkehrsunfall am 18.04.2019, verursacht von einem Autofahrer, wurden in Kühbach zwei Personen verletzt. Ein 19-Jähriger fuhr heute in den frühen Morgenstunden mit seinem ...