Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Friedberg/A8: Wildschutzzaun beschädigt und weiter gefahren
Polizeifahrzeug blau Polizei
Symbolfoto: Mario Obeser

Friedberg/A8: Wildschutzzaun beschädigt und weiter gefahren

Ein bislang unbekanntes Fahrzeug ist laut Zeugenaussagen am 28.01.2019, gegen 09.50 Uhr, zwischen den Anschlussstellen Friedberg und Dasing, auf der A8, ins Schleudern geraten.
Der Pkw war in Richtung München unterwegs, kam nach rechts von der Straße ab, durchbrach den Wildschutzzaun und kam im angrenzenden Feld zum Stehen.

Anschließend fuhr der Fahrer des offensichtlich unbeschädigten Fahrzeugs zurück auf die Autobahn und setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden am Zaun von rund 3.000 Euro zu kümmern.

Die Autobahnpolizei Gersthofen sucht nun nach dem Verantwortlichen, der mit einem dunklen Kompakt-Van unterwegs war, und bittet unter der Telefonnummer 0821/323-1910 um Hinweise.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Plattfuss

Elchingen: Unbekannter zersticht sieben Reifen

Ein derzeit noch Unbekannter hat in Elchingen mehrere Reifen zerstochen. Hierzu sucht die Polizei eventuelle Zeugen. Im Bereich Keltenweg und Alemanentraße wurden von Freitag, 15.02.2019, ...

Feuerwehrfahrzeug mit Schriftzug Feuerwer

Ahegg: Pkw-Brand greift auf Garage und Wohnhaus über

Am Sonntagvormittag brach in der Garage eines Einfamilienhauses in Buchenberg, Ortsteil Ahegg, ein Brand aus. Dieser griff auch auf einen Teil des Wohnauses über. Die ...