Home » Blaulicht-News » News Raum Biberach » Dettingen/Iller: Radler missachtet Vorfahrt und wird schwer verletzt
Notarzt NEF Rettungsdienst
Symbolfoto: Mario Obeser

Dettingen/Iller: Radler missachtet Vorfahrt und wird schwer verletzt

Eine Pkw-Lenkerin konnte in Dettingen/Iller, am 02.02.2019, einen Verkehrsunfall nicht verhindern, wodurch ein Radfahrer sich schwere Verletzungen zuzog.
Schwere Verletzungen erlitt ein 86-jähriger Radfahrer bei einem Verkehrsunfall am Samstagmittag gegen 13.40 Uhr. Der Radler überquerte, ohne auf den Verkehr zu achten, aus dem Liebherr-Weg die Kirchdorfer Straße. Eine 35-jährige Pkw-Lenkerin auf der Kirchdorfer Straße musste eine Vollbremsung einleiten, versuchte noch auszuweichen, konnte aber einen Zusammenprall nicht mehr verhindern. Der Radler stürzte zu Boden und verletzte sich dabei schwer. Er wurde mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht.

Am BMW Mini der Frau entstand augenscheinlich kein Schaden, am Trekkingrad des Mannes ein solcher von ca. 200 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Feuerwehrfahrzeug mit Blitzer

Nördlingen: Autofahrerin überschlägt sich neben der B25

Am 25.08.2019 war bei Nördlingen eine junge Autofahrerin nach Polizeiangaben zu schnell unterwegs, was mit einem Verkehrsunfall endete. Gegen 02.40 Uhr wollte eine 19-jährige Pkw-Fahrerin ...

Kelle Kontrolle

Oberbernbach: Autofahrer betrunken am Steuer erwischt

Am Sonntag den 25.08.2019 gegen 02.40 Uhr wurde in der Hauptstraße in Oberbernbach ein 42-jähriger Pkw-Führer aus Aichach einer Verkehrskontrolle unterzogen. Die Polizeibeamten stellten Alkoholgeruch ...