Home » Blaulicht-News » Landkreis Unterallgäu » News Raum Memmingen » Boos: 18-jähriger Faschingsbesucher schläft in fremdem Haus
Mann beim Entspannen
Symbolfoto: groisboeck - Fotolia

Boos: 18-jähriger Faschingsbesucher schläft in fremdem Haus

Nicht schlecht staunte die Bewohnerin eines Hauses in Boos, als sie am Wochenende von einer Faschingsveranstaltung nach Hause kam.
Von Samstag auf Sonntag besuchte ein 18-jähriger Mann eine Faschingsveranstaltung in Boos. Aufgrund seiner Alkoholisierung musste er gegen Mitternacht die Faschingsveranstaltung auf Weisung des Sicherheitsdienstes verlassen. In einem nahe gelegenen Wohnhaus gelangte er durch eine geöffnete Terrassentüre ins Innere, legte sich auf den Boden und schlief ein. Als die Bewohnerin der Wohnung ebenfalls von der Veranstaltung nach Hause kam fand sie den Mann schlafend vor. Sie weckte ihn und forderte ihn auf das Haus umgehend zu verlassen, was er dann auch tat.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Rettungswagen Sanitäter

Geislingen: Motorradfahrer stirbt nach misslungenem Überholmanöver

Tödliche Verletzungen erlitt ein Motorradfahrer am 21.04.2019 bei einem Verkehrsunfall zwischen Türkheim und Geislingen. Gegen 14.10 Uhr war der 51-Jährige mit seiner BMW auf der ...

Rettungsdienst Koffer Rettungswagen

Memmingen: Ein schnelles Foto wurde 20-Jährigem zum Verhängnis

Ein 20-jähriger wurde heute, am 21.04.2019, gegen 18.30 Uhr von einem Pkw überrollt und unter dem Fahrzeug eingeklemmt. Der junge Mann war mit Freunden im ...