Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Lauingen a. d. Donau. » Lauingen: Polizeibeamte nach Unfall bespuckt und randaliert – Pkw sichergestellt
Unfall bei Lauingen 12022019
Foto: Feuerwehr Lauingen

Lauingen: Polizeibeamte nach Unfall bespuckt und randaliert – Pkw sichergestellt

Zu einem Übergriff auf Polizeibeamte war es am 12.02.2019 gegen 17.20 Uhr nach einem Verkehrsunfall bei Lauingen gekommen.
Auf der Staatsstraße 2025 auf Höhe Helmeringen verlor die Fahrerin eines VW Lupos die Kontrolle über ihr Fahrzeug und überschlug sich in einem angrenzenden Feld und kam auf einem Kiesweg zum Stehen. Die beiden Insassinnen, zwei 28 Jährige Frauen aus Dillingen und Lauingen wurden dabei leicht verletzt. Zur Fahrereigenschaft wollte sich keine der beiden Frauen äußern, jedoch konnten im Fahrzeug neben Alkoholika auch ein Jointstummel aufgefunden werden. Beide Frauen standen unter Alkoholeinfluss. Durch die Staatsanwaltschaft Augsburg wurde daraufhin eine Blutentnahme bei beiden Frauen angeordnet. Daraufhin verhielten sich beide Frauen völlig renitent und versuchten die eingesetzten Polizeibeamten zu bespucken, woraufhin sie im Rettungswagen fixiert werden mussten. Dabei wurde ein Polizeibeamter an der Hand verletzt. Die Frauen wurden zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus Dillingen verbracht, dort wurden ihnen auch Blutproben entnommen.

Der verunfallte VW wurde sichergestellt, an ihm entstand ein Totalschaden von ca. 2000 Euro.  In der Bekleidung der beiden Frauen konnten zudem eine geringe Menge Drogen aufgefunden werden.

An der Unfallstelle waren 25 Einsatzkräfte und vier Fahrzeuge der Feuerwehr Lauingen eingesetzt, dessen Alarmmeldung – über eine eingeklemmte Person bei diesem Unfall – bestätigte sich nicht. Die beiden Frauen kletterten selbstständig aus dem Unfallfahrzeug und wurden von hinzugekommenen Ersthelfern hervorragend versorgt, teilt die Feuerwehr mit. Die Staatsstraße war bis 18.30 Uhr gesperrt, auch ein Rettungshubschrauber war vorsorglich verständigt worden.

Gegen die Frauen wird nun ebenfalls wegen Tätlichen Angriffs auf Polizeibeamte, sowie Körperverletzung und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

Anzeige
x

Check Also

Täter versucht einzubrechen

Kissendorf: Einbruch im Ziegeleiweg

Im Zeitraum vom 16.10.2019 bis 20.10.2019 brach ein bislang unbekannter Täter, in Kissendorf, im Ziegeleiweg, in ein Wohnanwesen ein. In dem Haus durchwühlte der Täter ...

Polizeifahrzeug Blaulicht Neutral

Kötz: Betrügerischer Kammerjäger spart nicht mit Beleidigungen

Ein Bewohner von Kleinkötz beauftragte über das Internet einen Mann, der ihm ein Wespennest im Haus entfernen sollte. Dieser besprühte das Wespennest und verlangte dafür ...