Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Berausche Autofahrer: Betäubungsmitteldelikte im Straßenverkehr
Polizeifahrzeug Vorne
Symbolfoto: Mario Obeser

Berausche Autofahrer: Betäubungsmitteldelikte im Straßenverkehr

Am gestrigen Mittwochabend, 13.02.2019, wurden im Verlauf von allgemeinen Verkehrskontrollen zwei Pkw-Führer festgestellt, welche unter Betäubungsmitteleinfluss standen.

Zunächst wurde um 20.35 Uhr ein 29-Jähirger aus Neu-Ulm mit seinem Pkw in der Neu-Ulmer Ringstraße kontrolliert. Nachdem die eingesetzten Beamten Anzeichen eines vorhergehenden Betäubungsmittelkonsums bei diesem festgestellt hatten, verlief auch ein Drogenvortest positiv. Somit wurde eine Blutentnahme angeordnet.

Um 00.50 Uhr konnte ein 23-Jähriger in der Reuttier Straße festgestellt werden. Auch er stand sichtlich unter Betäubungsmitteleinfluss und führte einen Pkw. Auch bei ihm verlief ein Drogenschnelltest positiv. Gegen beide Personen wurden Ordnungswidrigkeitenverfahren mit einer Bußgeldbewährung von mindestens 500 Euro und einem Monat Fahrverbot eingeleitet.

Anzeige
x

Check Also

berkheim_entlaufener_damhirsch

Berkheim/Kirchdorf: Damhirsch auf der Autobahn

Gegen 12.00 Uhr, am 22.10.2019, wurde der Polizeieinsatzzentrale in Kempten ein Reh auf der Autobahn 7 bei der Anschlussstelle Berkheim gemeldet. Die eingesetzte Streife der ...

Polizeifahrzeug 110

Altusried: Polizei erntet nach Hinweis Marihuana-Plantage ab

Über vier Kilogramm Marihuana fand die Polizei am Donnerstag, den 17.10.2019, in einem Eigenheim in einem Weiler der Gemarkung Altusried. Eine anonyme Anzeige gegen den ...