Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Berausche Autofahrer: Betäubungsmitteldelikte im Straßenverkehr
Polizeifahrzeug Vorne
Symbolfoto: Mario Obeser

Berausche Autofahrer: Betäubungsmitteldelikte im Straßenverkehr

Am gestrigen Mittwochabend, 13.02.2019, wurden im Verlauf von allgemeinen Verkehrskontrollen zwei Pkw-Führer festgestellt, welche unter Betäubungsmitteleinfluss standen.

Zunächst wurde um 20.35 Uhr ein 29-Jähirger aus Neu-Ulm mit seinem Pkw in der Neu-Ulmer Ringstraße kontrolliert. Nachdem die eingesetzten Beamten Anzeichen eines vorhergehenden Betäubungsmittelkonsums bei diesem festgestellt hatten, verlief auch ein Drogenvortest positiv. Somit wurde eine Blutentnahme angeordnet.

Um 00.50 Uhr konnte ein 23-Jähriger in der Reuttier Straße festgestellt werden. Auch er stand sichtlich unter Betäubungsmitteleinfluss und führte einen Pkw. Auch bei ihm verlief ein Drogenschnelltest positiv. Gegen beide Personen wurden Ordnungswidrigkeitenverfahren mit einer Bußgeldbewährung von mindestens 500 Euro und einem Monat Fahrverbot eingeleitet.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug Grün Front

Sonthofen: Zusammenstoß auf Kreuzung

Gestern früh, am 15.07.2019, kam es im Bereich „Im Tannach“ in Sonthofen zu einem Verkehrsunfall. Im Kreuzungsbereich fuhr der 59-jährige Fahrer mit seinem PKWs geradeaus ...

Pkw-Brand Autobrand

Gersthofen: Kripo sucht Zeugen zu Pkw-Brand

Bereits am vergangenen Dienstag, dem 09.07.2019, geriet in der Johann-Strauß-Straße in Gersthofen ein Auto aus bislang unbekannter Ursache gegen 23.00 Uhr in Brand. Das Auto ...