Home » Blaulicht-News » News Raum Biberach » Bad Schussenried: Biker bei Sturz durch Vollbremsung schwer verletzt
Rettungswagen ASB
Symbolfoto: Mario Obeser

Bad Schussenried: Biker bei Sturz durch Vollbremsung schwer verletzt

Weil ein junger Autofahrer am 16.02.2019 einen Biker in Bad Schussenried übersehen hatte, verletzte sich der Motorradfahrer schwer.
Ein 18-Jahre alter Autofahrer wollte am Samstag gegen 12.25 Uhr mit seinem Pkw von der Straße “Zum Schussenursprung” nach links in die Buchauer Straße einbiegen. Hierbei übersah er einen aus Richtung Innenstadt Bad Schussenried heranfahrenden 66-jährigen Motorradfahrer. Zwar bremste der 18-Jährige beim Erkennen der Situation seinen VW Golf bis zum Stillstand ab, was aber einen Sturz des Motorradfahrers nicht verhinderte. Der 66-Jährige leitete nämlich zeitgleich eine Gefahrenbremsung mit Ausweichbewegung ein, in dessen Folge er stürzte und sich schwer verletzte.

Am Motorrad des 66-Jährigen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3000 Euro. Die Verkehrspolizei Laupheim hat die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen.

Anzeige
x

Check Also

Rettungswagen Dach

Wertingen: Motorradfahrer bei Unfall verletzt

Leichte Verletzungen zog sich am 20.07.2019, gegen 12.45 Uhr, der Fahrer eines Motorradfahrers bei einem Unfall bei Wertingen zu. Mit Prellungen und Schürfwunden musste der ...

Blaulicht auf PKW

Augsburg: Von Kopfnuss bis Fußtritte bei Auseinandersetzungen

Die Polizei musste in Augsburg am 21.07.2019, in den Morgenstunden, zu zwei Einsätzen wegen handgreiflicher Streitigkeiten fahren. Auf „offener Straße“ wollte am Sonntag gegen 01.30 ...