Home » Blaulicht-News » Landkreis Heidenheim » News Raum Heidenheim » Heidenheim: Mann sticht mit Messer auf Frau ein – schwer verletzt
Messer in der Hand
Symbolfoto: nature scene - Fotolia

Heidenheim: Mann sticht mit Messer auf Frau ein – schwer verletzt

Gegen 16.30 Uhr, am 18.02.2019, rief eine Zeugin die Polizei, nachdem ein Unbekannter in der Römerstraße in Heidenheim auf eine Frau eingestochen und sie verletzt hatte.
Nach dem Angriff flüchtete der Mann. Die Zeugin konnte der Polizei den Täter gut beschreiben. Die Beamten nahmen sofort die Ermittlungen auf. In der Nähe des Tatortes stellten die Polizisten einen Mann fest, auf den die Personenbeschreibung passte. Sie brachten den 52-Jährigen auf die Dienststelle. Auch ein Messer haben die Beamten bei ihm gefunden. Die Ermittler prüfen nun, ob es sich dabei um die Tatwaffe handelt.

Die Frau wurde bei der Tat schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte die 61-Jährige in ein Krankenhaus. Sie befindet sich nicht in Lebensgefahr.

Die Ermittlungen der Polizei sollen nun Aufschluss über das Tatmotiv geben und ob es sich bei dem aufgefundenen Messer um die Tatwaffe handelt.

Der Tatverdächtige befindet sich nun in polizeilichem Gewahrsam und wird morgen dem Haftrichter vorgeführt.

Anzeige
x

Check Also

polizeifahrzeug-blau-bewerbung

Ehingen: Jugendliche sexuell belästigt – Zeugen gesucht

Bei einem Fest in Ehingen, in der Nacht auf den Sonntag, den 18.08.2019, sollen junge Männer eine Frau bedrängt haben. Die Jugendliche war nach Erkenntnissen ...

Polizeikontrolle Kelle Polizei

Lindau: Grenzpolizisten stellen gestohlene Luxuskarosse sicher

Beamte der Lindauer Grenzpolizei hatten den richtigen Riecher, als sie am Sonntagabend auf der Autobahn kurz vor der Ausreise nach Österreich einen hochwertigen Audi-SUV kontrollierten. ...