Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Ulm: 34-jähriger mutmaßlicher Drogendealer in Haft
Handschellen ogressie-Fotolia_78664820_S
Symbolfoto: ogressie - Fotolia

Ulm: 34-jähriger mutmaßlicher Drogendealer in Haft

Im Rahmen ihrer Ermittlungen in der Rauschgiftkriminalität erhielt die Ulmer Kriminalpolizei den Hinweis auf den 34-jährigen Dealer.
Der Mann aus dem Raum Ulm soll regelmäßig Kokain und Heroin verkaufen, so die Erkenntnisse der Ermittler. Der Verdacht erhärtete sich im Laufe der Ermittlungen. Am Freitag, 15.02.2019, durchsuchte die Polizei die Wohnung eines 34-Jährigen. Dort nahmen die Polizisten den Mann fest. Die Ermittler fanden rund 20 Gramm Heroin, mehrere hundert Euro vermeintliches Dealergeld und Blankorezepte für Medikamente. Die Sachen stellte die Polizei sicher.

Der 34-Jährige wurde am Samstag dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ulm einen Haftbefehl. Der 34-Jährige wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Die Ermittlungen der Polizei dauern noch an.

Anzeige
x

Check Also

Gleitschirmflieger

Pfronten: Gleitschirmflieger fällt auf den Boden

Am 14.06.2019 stürzte im dem Nachmittagsstunden ein 26-Jähriger am Breitenberg mit seinem Gleitschirm ab. Der junge Mann setzte zu seinem dritten Flug an und fiel ...

Handtaschenraub Raub Handtasche

Biberach: Zwei Männer rauben Handtasche – Tätersuche

Am vergangenen Freitag, den 14.06.2019, sollen zwei Unbekannte in Biberach eine Frau überfallen haben. Hierzu werden Zeugen gesucht. Wie die Polizei mitteilt, sei die 27-Jährige ...