Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Weißenhorn » Pfaffenhofen: Zeuge hört Einbrecher in Einfamilienhaus
Ein Täter hat ein Nageleisen in der Hand.

Pfaffenhofen: Zeuge hört Einbrecher in Einfamilienhaus

Am 25.02.2019, kurz vor Mitternacht, konnte ein Zeuge beobachten, wie zwei männliche Täter sich an der Wohnungstüre eines Einfamilienhauses in der Hauptstraße zu schaffen machten.
Hierbei konnte er eindeutige Aufbruchgeräusche wahrnehmen, worauf er über Notruf die Polizei verständigte. Beide Täter betraten dann das Haus und hielten sich lediglich kurze Zeit darin auf. Danach flüchteten sie mit einem dunklen Kleinwagen in nördliche Richtung, wobei der Zeuge das Kennzeichen des Wagens in der Dunkelheit nicht erkennen konnte.

Die Fahndung nach dem gesuchten Täterfahrzeug unter Hinzuziehung von mehreren Polizeistreifen verlief ergebnislos.

Bei der Tatortbesichtigung konnte dann die aufgewuchtete Haustüre festgestellt werden, in den Räumlichkeiten wurden aber keine typischen Einbruchhinweise, wie offenstehende Schränke oder herausgezogene Schubladen festgestellt, so dass derzeit wohl kein Entwendungsschaden zu beklagten ist. An der Türe entstand aber ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro.

Anzeige