Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Dornstadt/A8: Kleintransporter prallt gegen parkenden Lkw
Polizeifahrzeug BW Feuerwehr
Symbolfoto: Mario Obeser

Dornstadt/A8: Kleintransporter prallt gegen parkenden Lkw

Zwei Schwerverletzte und hoher Sachschaden sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalles am Freitag, den 01.03.2019, auf der Autobahn 8 bei Dornstadt.
Gegen 04.45 fuhr ein 38-Jähriger auf der A8 in Richtung Stuttgart. Auf Höhe Dornstadt geriet er mit seinem Kleintransporter nach rechts auf den Standstreifen. Dort parkte verbotenerweise ein Lkw. Dessen 60-jähriger Fahrer absolvierte dort seine Tagesruhezeit. Der Kleintransporter kollidierte mit dem Heck des Scania. Danach schleuderte das Fahrzeug zurück auf die Fahrstreifen und kam zum Stehen. Auf der Ladefläche des Mercedes Kleintransporters befand sich ein Anhänger. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Ladefläche mitsamt Anhänger vom Kleintransporter gerissen. Die Ladefläche blieb ebenfalls auf der Fahrbahn liegen. Der 61-jährige Fahrer eines nachfolgenden Sattelzuges konnte den Zusammenstoß nicht mehr verhindern und fuhr auf die Ladefläche.

Zwei Personen schwer Verletzt
Der 38-jährige Fahrer des Kleintransporters und dessen 38-jähriger Beifahrer wurden im Fahrzeug eingeklemmt. Einsatzkräfte der Feuerwehr retteten die beiden schwer verletzten Männer. Rettungskräfte brachten sie in Krankenhäuser. Bei dem 60-jährigen Fahrer des geparkten Lkw bestand der Verdacht, dass er leicht verletzt war. Rettungskräfte fuhren auch ihn vorsorglich in ein Krankenhaus. Das konnte er wieder verlassen.

Fast 60.000 Euro Sachschaden
Der Kleintransporter und der Scania Lkw waren nicht mehr fahrbereit. Abschlepper bargen die Fahrzeuge. Der Sattelzug blieb fahrbereit. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf ungefähr 59.000 Euro.

Die Verkehrspolizei Mühlhausen ermittelt nun wie es zu dem Unfall kommen konnte. Die Autobahn war in Richtung Stuttgart bis etwa 10.00 Uhr komplett gesperrt. Es bildete sich ein kilometerlanger Stau. Der Verkehr wurde an der Anschlussstelle Ulm-West ausgeleitet.

Hinweis der Polizei: Das Parken auf dem Standstreifen für Pausen ist nicht erlaubt. Die Benutzung ist lediglich in Notfällen wie beispielsweise bei Pannen erlaubt.

Anzeige
x

Check Also

Telefon

Neu-Ulm: Rentnerin verliert 10.000 Euro durch Bekanntentrick

Am 21.10.2019 erhielt eine Rentnerin in Neu-Ulm einen Anruf einer angeblichen Freundin, die dringend Geld für den Kauf einer Immobilie benötigen würde. Eine Betrügerin wie ...

berkheim_entlaufener_damhirsch

Berkheim/Kirchdorf: Damhirsch auf der Autobahn

Gegen 12.00 Uhr, am 22.10.2019, wurde der Polizeieinsatzzentrale in Kempten ein Reh auf der Autobahn 7 bei der Anschlussstelle Berkheim gemeldet. Die eingesetzte Streife der ...