Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Buchloe: Vermeintlich verlorener Anhänger plötzlich doch da
Symbolfoto: L imaging - Fotolia

Buchloe: Vermeintlich verlorener Anhänger plötzlich doch da

Am Freitagmittag, den 01.03.2019, erreichte die Einsatzzentrale in Kempten ein Anruf einer Verkehrsteilnehmerin, die angab, sie habe soeben unter der Fahrt ihren Anhänger verloren.
Laut dieser muss der einachsige Anhänger auf der Bundesstraße Bundesstraße 12 zwischen Buchloe und Marktoberdorf abhandengekommen sein. Da sie sich den Anhänger nur geliehen hatte, konnte sie das Kennzeichen nicht angeben und den Anhänger nur beschreiben.

Etwa eine viertel Stunde später konnte die Suche nach dem Anhänger jedoch wieder beendet werden, da die beiden Damen den Anhänger an ihrem Fahrzeug angehängt wiederauffinden konnten. Wie sich herausstellte, war der Anhänger gar nicht verloren gegangen, sondern lediglich durch den Rückspiegel aufgrund seiner geringen Höhe nicht zu sehen gewesen.

Anzeige
x

Check Also

NEF Notarztfahrzeug

Jettingen-Scheppach: Autofahrer übersieht Kraftrad – zwei Verletzte

Ein Zusammenstoß mit zwei mittelschwer verletzten Personen ereignete sich am vergangenen Montagmorgen, den 11.11.2019, in Scheppach. Gegen 06:15 Uhr war eine 21-Jährtige Pkw-Führerin auf der ...

Brand Filteranlage Alko Kleinkoetz 12112019

Kleinkötz: Brand einer Filteranlage in Industriebetrieb

Um 00.45 Uhr, am 12.11.2019, wurde durch die Integrierte Leitstelle, aufgrund der Auslösung der Brandmeldeanlage, ein Brand in einem Industriebetrieb in Kleinkötz gemeldet. Vor Ort ...