Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Zusmarshausen » Biburg: Beim Ausweichen gegen Leitpfosten gefahren
Leitpfosten
Symbolfoto: Gehkah - Fotolia

Biburg: Beim Ausweichen gegen Leitpfosten gefahren

Beim Ausweichen war es bei Biburg, am 13.03.2019, zu einem Verkehrsunfall gekommen.
Gestern Abend um 19.20 Uhr fuhr ein 50-jähriger Golf-Fahrer auf der Staatsstraße 2510 von Augsburg kommend in Richtung Biburg. Kurz vor Ortseingang Biburg wäre er beinahe auf einen vorausfahrenden Linksabbieger aufgefahren, konnte aber gerade noch nach rechts ausweichen. Bei diesem Ausweichmanöver geriet er gegen einen Leitpfosten und beschädigte diesen. Es entstand ein Gesamtschaden in einer Höhe von 500 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Die neue Uniform der Bayerischen Polizei - Einsatzbilder und Detailaufnahmen

Neu-Ulm: Polizei kontrolliert weiter öffentliche Plätze

Die Polizei führte im Rahmen ‚Sichere Innenstadt Neu-Ulm‘ wiederholt Kontrollen von öffentlichen Plätzen durch. Auch künftig wird es solche Kontrollen geben. Im Rahmen mehrerer Kontrollen ...

Faust Schlagen

Senden: 20-Jähriger schlägt in Unterkunft Mitarbeiter der Security

Gestern Vormittag schlug ein 20-jähriger Bewohner einer Unterkunft in der Römerstraße in Senden einen Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes mehrmals mit der Faust gegen den Oberkörper. Vorausgegangen ...