Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Oberstaufen: Marihuana geraucht und aufs Dach gestiegen
Marihuana Drogen Betäubungsmittel
Symbolfoto: © wollertz - Fotolia

Oberstaufen: Marihuana geraucht und aufs Dach gestiegen

Nachbarn stellten am Mittwochvormittag drei Jugendliche fest, die gefährlich auf einem schrägen Dach in Oberstaufen herumkletterten und verständigten deshalb die Polizei.
Die Streifenbesatzung, die wenige Minuten später eintraf, konnte keine Personen auf dem Dach antreffen. Allerdings wurden über ein offenes Fenster drei Burschen im Alter von 16, 17 und 18 Jahren festgestellt und angesprochen. Dabei drang aus der Wohnung deutlicher Marihuanageruch. Zudem standen alle drei sichtlich unter Betäubungsmitteleinfluss. Sie hatten bei dem 17-jährigen übernachtet und Marihuana geraucht. Eine anschließende Durchsuchung der Wohnung führte zum Auffinden einer kleineren Menge Haschisch und Amphetamin. Bei den noch Minderjährigen wurden umgehend die Erziehungsberechtigten verständigt. Die zwei Übernachtungsgäste mussten die Wohnung daraufhin verlassen. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Anzeige
x

Check Also

Rettungswagen mit Polizeifahrzeug

Bundesstraße 19: Fußgängerin (20) wird bei Unterhaslach von Pkw erfasst und getötet

Hinweise erbittet die Polizei Ulm nach einem schweren Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang, am heutigen Donnerstagmorgen, den , auf der Bundesstraße 19 bei Unterhaslach. Gegen 06.15 ...

Donauwoerth Zettel Auto verkratzt

Donauwörth: Dreiste Sachbeschädigung – Auto zerkratzt und Zettel hinterlassen

Am gestrigen Mittwochvormittag, den 13.11.2019, kam es zu einem besonders dreisten Fall der Sachbeschädigung an einem Auto in Donauwörth. Der geschädigte 37-jährige Donauwörther parkte seinen ...