Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Oberstaufen: Marihuana geraucht und aufs Dach gestiegen
Marihuana Drogen Betäubungsmittel
Symbolfoto: © wollertz - Fotolia

Oberstaufen: Marihuana geraucht und aufs Dach gestiegen

Nachbarn stellten am Mittwochvormittag drei Jugendliche fest, die gefährlich auf einem schrägen Dach in Oberstaufen herumkletterten und verständigten deshalb die Polizei.
Die Streifenbesatzung, die wenige Minuten später eintraf, konnte keine Personen auf dem Dach antreffen. Allerdings wurden über ein offenes Fenster drei Burschen im Alter von 16, 17 und 18 Jahren festgestellt und angesprochen. Dabei drang aus der Wohnung deutlicher Marihuanageruch. Zudem standen alle drei sichtlich unter Betäubungsmitteleinfluss. Sie hatten bei dem 17-jährigen übernachtet und Marihuana geraucht. Eine anschließende Durchsuchung der Wohnung führte zum Auffinden einer kleineren Menge Haschisch und Amphetamin. Bei den noch Minderjährigen wurden umgehend die Erziehungsberechtigten verständigt. Die zwei Übernachtungsgäste mussten die Wohnung daraufhin verlassen. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Anzeige
x

Check Also

Notarzt und Rettungswagen

Diedorf: Arbeiter zwischen Kran und Dachstahlträger eingeklemmt

In einem kunststoffverarbeitenden Betrieb in Diedorf, in der Industriestraße, wurde am 22.08.2019 um 08.45 Uhr, ein 26-jähriger Arbeiter bei einem Betriebsunfall schwer verletzt. Der Arbeiter ...

Flasche Glasscherben

Polizei Gersthofen fasst Flaschenwerfer auf frischer Tat

Der Polizei gelang es nun einen Flaschenwerfer zu ermitteln, der wiederholt Glasflaschen aus seinem Fahrzeug warf. Ende 2017 wurde die Polizeiinspektion Gersthofen erstmals über Flaschenwürfe ...