Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Oberstaufen: Marihuana geraucht und aufs Dach gestiegen
Marihuana Drogen Betäubungsmittel
Symbolfoto: © wollertz - Fotolia

Oberstaufen: Marihuana geraucht und aufs Dach gestiegen

Nachbarn stellten am Mittwochvormittag drei Jugendliche fest, die gefährlich auf einem schrägen Dach in Oberstaufen herumkletterten und verständigten deshalb die Polizei.
Die Streifenbesatzung, die wenige Minuten später eintraf, konnte keine Personen auf dem Dach antreffen. Allerdings wurden über ein offenes Fenster drei Burschen im Alter von 16, 17 und 18 Jahren festgestellt und angesprochen. Dabei drang aus der Wohnung deutlicher Marihuanageruch. Zudem standen alle drei sichtlich unter Betäubungsmitteleinfluss. Sie hatten bei dem 17-jährigen übernachtet und Marihuana geraucht. Eine anschließende Durchsuchung der Wohnung führte zum Auffinden einer kleineren Menge Haschisch und Amphetamin. Bei den noch Minderjährigen wurden umgehend die Erziehungsberechtigten verständigt. Die zwei Übernachtungsgäste mussten die Wohnung daraufhin verlassen. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Anzeige
x

Check Also

Telefon

Münsterhausen: Betrüger versuchen es wiederholt

Ein Betrüger versuchte am 18.06. und am 19.06.2019 eine ältere Frau als falscher Polizeibeamter und dann über den Enkeltrick zu betrügen. Am Dienstag, gegen 18.30 ...

Polizei Festnahme mit Handschellen

Mietingen: Mann muss bei Polizeikontrolle gefesselt werden

Widerstand hate ein 62-Jähriger bei seiner Kontrolle in Mietingen am Mittwochabend, dem 19.06.2019, geleistet. Gegen 18.00 Uhr kontrollierten Polizisten den Mann in einer Kontrollstelle auf ...