Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Illertissen » Vöhringen: Vier Verletzte bei Verkehrsunfall
Rettungswagen mit Blitzer
Symbolfoto: Mario Obeser

Vöhringen: Vier Verletzte bei Verkehrsunfall

Am Donnerstagnachmittag wollte eine 36-Jährige mit ihrem Pkw von der Riedhofstraße in die Kreisstraße NU 14 einbiegen. Hierbei übersah sie ein vorfahrtsberechtigtes Auto.
Durch die Wucht der Kollision wurden sowohl die Unfallverursacherin sowie ihre beiden Mitfahrer als auch der 53-jährige Fahrer des anderen Pkw verletzt. Sie kamen mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von 27.000 Euro. Die Wracks mussten abgeschleppt werden.

Während der Unfallaufnahme kam es zu diversen Verkehrsbehinderungen. Die Kreisstraße NU14 war über eine Stunde halbseitig gesperrt. Die Polizei regelte in dieser Zeit den Verkehr.

Anzeige
x

Check Also

Photovoltaik

Denzingen: Photovoltaik-Anlage löst Feuerwehreinsatz aus

Am 23.05.2019 ging bei der Polizei die Mitteilung ein, dass eine Photovoltaikanlage, welche auf dem Dach eines Einfamilienhauses im Kapellenweg in Denzingen installiert ist, rauchen ...

Polizeifahrzeug Vorne

Krumbach: 29-Jährige prallt gegen Pkw und Garage

Am Donnerstag, den 23.05.2019, gegen 06.45, ereignete sich in der Ferdinand-Reiß-Straße in Krumbach ein Verkehrsunfall mit einem Gesamtschaden von etwa 10.000 Euro. Eine 29-Jährige befuhr ...