Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Illertissen » Illertissen: Verlorenes Hinterrad prallt in Gegenverkehr
Polizeifahrzeug Front

Illertissen: Verlorenes Hinterrad prallt in Gegenverkehr

Das Hinterrad eines Kleintransporters verlor am 14.03.2019 den Halt und machte sich selbstständig. Dies hatte teure Folgen.
Am Donnerstagnachmittag fuhr ein 58-Jähriger mit seinem Klein-Lkw auf der Staatsstraße 2018 in westlicher Richtung. Kurz nach der Autobahnanschlussstelle löste sich das Hinterrad der Fahrerseite und kollidierte mit einem entgegenkommenden Pkw. Verletzt wurde hierbei niemand. Es entstand ein Sachschaden von geschätzten 12.000 Euro.

Im Rahmen der polizeilichen Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 58-Jährige am Vormittag eine Panne hatte und deshalb das Hinterrad wechseln musste. In diesem Zusammenhang hatte er wohl die Radmuttern nicht richtig angezogen. Den Unfallverursacher erwartet deshalb ein Bußgeld.

Anzeige
x

Check Also

Photovoltaik

Denzingen: Photovoltaik-Anlage löst Feuerwehreinsatz aus

Am 23.05.2019 ging bei der Polizei die Mitteilung ein, dass eine Photovoltaikanlage, welche auf dem Dach eines Einfamilienhauses im Kapellenweg in Denzingen installiert ist, rauchen ...

Polizeifahrzeug Vorne

Krumbach: 29-Jährige prallt gegen Pkw und Garage

Am Donnerstag, den 23.05.2019, gegen 06.45, ereignete sich in der Ferdinand-Reiß-Straße in Krumbach ein Verkehrsunfall mit einem Gesamtschaden von etwa 10.000 Euro. Eine 29-Jährige befuhr ...