Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A8 » Elchingen/A8: Zwei Auffahrunfälle ohne Verletzte
Archivfoto: Mario Obeser

Elchingen/A8: Zwei Auffahrunfälle ohne Verletzte

Zu zwei gleichgelagerten Unfällen kam es am späten Freitagnachmittag, den 15.03.2019, auf der Autobahn 8 zwischen den Anschlussstellen Ulm-Ost und Oberelchingen.

Zunächst befuhr eine 31-jährige Autofahrerin die A8 zwischen besagten Anschlussstellen in Fahrtrichtung München und bemerkte hierbei zu spät, dass ein vor ihr fahrender 23-Jähriger sein Auto verkehrsbedingt stark abbremsen musste. Hierdurch kam es in der Folge zu einem Auffahrunfall, bei dem keine der Personen verletzt wurde und ein Gesamtschaden in Höhe von rund 1.300 Euro entstand.

Weiterer Auffahrunfall fordert rund 10.000 Euro Schaden
Kurze Zeit später befuhr ein 50-jähriger Autofahrer die A8 in gleicher Fahrtrichtung. Auch er bemerkte zu spät das verkehrsbedingte Abbremsen eines vor ihm fahrenden 50-jährigen Autofahrers und fuhr diesem auf, wodurch ein solcher Schaden an beiden Fahrzeugen entstand, dass diese in der Folge nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten. Der hierbei entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf rund 10.000 Euro. Zu Verletzungen der Verkehrsteilnehmer kam es nicht.

Anzeige
x

Check Also

NEF Notarztfahrzeug

Jettingen-Scheppach: Autofahrer übersieht Kraftrad – zwei Verletzte

Ein Zusammenstoß mit zwei mittelschwer verletzten Personen ereignete sich am vergangenen Montagmorgen, den 11.11.2019, in Scheppach. Gegen 06:15 Uhr war eine 21-Jährtige Pkw-Führerin auf der ...

Brand Filteranlage Alko Kleinkoetz 12112019

Kleinkötz: Brand einer Filteranlage in Industriebetrieb

Um 00.45 Uhr, am 12.11.2019, wurde durch die Integrierte Leitstelle, aufgrund der Auslösung der Brandmeldeanlage, ein Brand in einem Industriebetrieb in Kleinkötz gemeldet. Vor Ort ...