Home » Blaulicht-News » News Raum Biberach » Riedlingen: Nach Unfall Blut abgenommen
Blutentnahme
Symbolfoto: Henrik Dolle - Fotolia

Riedlingen: Nach Unfall Blut abgenommen

Ein Autofahrer wollte am 15.03.2019, gegen 18.20 Uhr, vom Rewe-Parkplatz in die Gammertinger Straße, in Richtung Pflummern, einfahren.
Hierbei übersah er einen Kleinlaster, welcher aus Richtung Pflummern kam. Die Beamten des Polizeireviers Riedlingen konnten bei der Verkehrsunfallaufnahme Anzeichen von Alkoholbeeinflussung feststellen. Der 56-jährige Fahrzeugführer zeigte sich kooperativ. Ein Atemalkoholtest wurde auf freiwilliger Basis durchgeführt. Anschließend musste sich der Fahrzeugführer einer Blutentnahme unterziehen.

Der Fiat-Fahrer trägt nun nicht nur die Kosten für die Blutentnahme, sondern muss sich auch wegen der Trunkenheitsfahrt verantworten. Eine Strafanzeige an die Staatsanwaltschaft Ravensburg folgt.

Anzeige
x

Check Also

Blaulicht Polizei

Dillingen: Zeugin beobachtet Unfallflucht in Tiefgarage

Dank einer Zeugin konnte am 18.05.2019 eine Unfallflucht in einer Dillinger Tiefgarage rasch aufgeklärt werden. Am Samstag gegen 18.00 Uhr prallte ein 22-jähriger Mann in ...

Heckenbrand

Zusmarshausen: Unkrautentfernung setzt Hecke in Brand

Am 18.05.2019 wollte gegen 15.00 Uhr ein 81-jähriger mit einem Bunsenbrenner Unkraut im Bereich seiner Thujahecke abbrennen. Hierbei geriet die Hecke in Brand. Die Feuerwehr ...