Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Westerheim: Auto überschlägt sich im Wald mehrfach
Feuerwehrfahrzeug Nachts
Symbolfoto: Mario Obeser

Westerheim: Auto überschlägt sich im Wald mehrfach

Ein betrunkener Autofahrer und sein Beifahrer wurden bei Verkehrsunfall, am 23.03.2019, bei Westerheim schwer verletzt.
Am frühen Samstagmorgen gegen 00.35 Uhr fuhr ein 23-Jähriger auf der L 1236 von Westerheim in Richtung Wiesensteig. In einem Waldstück fuhr der junge Mann mit seinem Hyundai in einer Rechtskurve über die Gegenfahrbahn geradeaus in den Wald. Der Pkw überschlug sich mehrfach und blieb auf dem Dach liegen.

Der 18 Jahre alte Beifahrer wurde eingeklemmt und musste durch die alarmierte Feuerwehr geborgen werden. Sowohl der 23 Jahre alte Fahrer als auch der Beifahrer wurden bei dem Unfall schwer verletzt und in umliegende Kliniken eingeliefert.

Fahrzeuglenker war nicht nüchtern
Da der Fahrer unter Alkoholeinwirkung stand, wurde bei ihm eine Blutprobe veranlasst, zudem wurde sein Führerschein beschlagnahmt. An dem Pkw entstand ein Sachschaden von etwa 15.000 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug Blaulicht Neutral

Kötz: Betrügerischer Kammerjäger spart nicht mit Beleidigungen

Ein Bewohner von Kleinkötz beauftragte über das Internet einen Mann, der ihm ein Wespennest im Haus entfernen sollte. Dieser besprühte das Wespennest und verlangte dafür ...

Polizeifahrzeug blau Frontblitzer

Pfaffenhofen an der Zusam: Junger Mann versucht Kreuz aus Kirche zu stehlen

Am 20.10.2019 gegen 16.30 Uhr bemerkte eine Zeugin, dass in der St.-Martin-Kirche im Buttenwiesener Ortsteil Pfaffenhofen an der Zusam der Alarm ausgelöst wurde. Als sie ...