Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Westerheim: Auto überschlägt sich im Wald mehrfach
Feuerwehrfahrzeug Nachts
Symbolfoto: Mario Obeser

Westerheim: Auto überschlägt sich im Wald mehrfach

Ein betrunkener Autofahrer und sein Beifahrer wurden bei Verkehrsunfall, am 23.03.2019, bei Westerheim schwer verletzt.
Am frühen Samstagmorgen gegen 00.35 Uhr fuhr ein 23-Jähriger auf der L 1236 von Westerheim in Richtung Wiesensteig. In einem Waldstück fuhr der junge Mann mit seinem Hyundai in einer Rechtskurve über die Gegenfahrbahn geradeaus in den Wald. Der Pkw überschlug sich mehrfach und blieb auf dem Dach liegen.

Der 18 Jahre alte Beifahrer wurde eingeklemmt und musste durch die alarmierte Feuerwehr geborgen werden. Sowohl der 23 Jahre alte Fahrer als auch der Beifahrer wurden bei dem Unfall schwer verletzt und in umliegende Kliniken eingeliefert.

Fahrzeuglenker war nicht nüchtern
Da der Fahrer unter Alkoholeinwirkung stand, wurde bei ihm eine Blutprobe veranlasst, zudem wurde sein Führerschein beschlagnahmt. An dem Pkw entstand ein Sachschaden von etwa 15.000 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Werkzeug der Spurensicherung

Sontheim/Brenz: Unbekannter bedroht und fesselt Ehepaar in dessen Haus

Am frühen Freitag, 23.08.2019, drang ein Unbekannter in ein Wohnhaus in Sontheim/Brenz ein. Über wenige Stunden habe er ein Ehepaar bedroht, ehe er wieder flüchtete. ...

Alkohol Kontrolle Promille

Neu-Ulm: Mit über drei Promille auf Zweirad unterwegs

Am 22.08.2019, gegen 16.30 Uhr, stellte die Streife der Polizeiinspektion Neu-Ulm einen Fahrradfahrer fest, der auf dem Gehweg der Zeppelinstraße schwankend unterwegs war. Nach dessen ...