Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Zusmarshausen » Violau: Augsburgerin übersieht Günzburger Biker
Symbolfoto: Mario Obeser

Violau: Augsburgerin übersieht Günzburger Biker

Ein Verkehrsunfall mit einem verletzten Motorradfahrer ereignete sich am 30.03.2019 zwischen Unterschöneberg und Violau.
Ein 19-jähriger Mann aus Günzburg befuhr mit seinem Motorrad die Kreisstraße A20 von Neumünster kommend in Richtung Unterschöneberg. Der junge Mann näherte sich einer Kreuzung zwischen Violau und der A20 (bei Unterschöneberg). Gleichzeitig näherte sich eine 71-jähriger Augsburgerin mit ihrem Pkw von Violau kommend der erwähnten Kreuzung. Die Frau, die an der Kreuzung die A 20 überqueren wollte, übersah den von rechts kommenden und vorfahrtsberechtigten Motorradfahrer. Dieser konnte nicht mehr ausweichen und stieß mit dem Heckbereich des Pkw der Augsburgerin zusammen.

Der Mann erlitt eine Gehirnerschütterung sowie Schürfwunden an den Knien und im Hüftbereich (mittelschwere Verletzungen). Er wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Uniklinikum Augsburg transportiert. Die Pkw-Fahrerin blieb unverletzt und konnte nach einer polizeilichen Aufnahme des Vorfahrtsverstoßes ihre Fahrt fortsetzen. Das Motorrad war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.

Die A20 wurde wegen Unfallaufnahme kurzzeitig gesperrt. Die Verkehrsregelung übernahm die örtliche Feuerwehr.

Anzeige