Home » Blaulicht-News » Landkreis Ulm » News Raum Ulm » Langenau/A7: Klopfgeräusche auf Sattelzug durch Asylsuchende
polizeifahrzeug-blau-bewerbung
Symbolfoto: Mario Obeser

Langenau/A7: Klopfgeräusche auf Sattelzug durch Asylsuchende

Am 05.04.2019, gegen 13.30 Uhr, verständigte ein serbischer Sattelzuglenker die Polizei, als er während der Fahrt verdächtige Klopfgeräusche wahrnahm.
Der Sattelzug wurde durch die Polizei auf einen Autobahnparkplatz nördlich der Anschlussstelle Langenau begleitet. Das Fahrzeug war auf dem Weg von Serbien über Kroatien, Slowenien, Österreich nach Deutschland. Der letzte längere Halt war in der Nähe von Ljubljana. Auf dem Parkplatz wurde der Sattelauflieger geöffnet. Die Beamten stellten sechs Personen im Alter zwischen 16 und 33 Jahren fest. Die Personen und der Fahrer wurden zu weiteren Maßnahmen zur Verkehrsdirektion Heidenheim verbracht. Dort erfolgten die Personalienfeststellung und eine erkennungsdienstliche Behandlung. Bei den Männern handelt es sich um afghanische Staatsbürger, welche um Asyl ersuchten. Nach der Vernehmung mit Dolmetscher wurde der Fahrer zu seinem Sattelzug zurückgebracht und konnte seine Fahrt fortsetzen. Die Afghanen wurden zu Landeserstaufnahmeeinrichtung (LEA) Ellwangen verbracht.

Anzeige
x

Check Also

Verkehrskontrolle Fahrzeugkontrolle

Länderübergreifender Sicherheitstag am 15.10.2019

Am 15.10.2019 fand der länderübergreifende Sicherheitstag statt, an dem sich auch zahlreiche Kräfte in unserer Region beteiligten. Nachfolgend eine Zusammenfassung der Ereignisse im Landkreis Günzburg. ...

Motorrad Harley

Friedberg: Transporter und Motorrad kollidierten

Gestern, am 16.10.2019, War es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Kleintransporter und einem Motorrad gekommen. Gegen 15.45 Uhr fuhr ein 47-Jähriger mit seinem Kleintransporter der ...