Home » Blaulicht-News » Landkreis Donau-Ries » News Raum Donauwörth » Pfäfflingen/B466: Bei Ausweichmanöver in die Leitplanke gekracht
Polizeifahrzeug seitlich
Symbolfoto: Mario Obeser

Pfäfflingen/B466: Bei Ausweichmanöver in die Leitplanke gekracht

Weil ein Autofahrer die Geschwindigkeit eines vorfahrtsberechtigten Pkws unterschätzte, kam es am 08.04.2019 zu einem Verkehrsunfall bei Pfäfflingen.
Ein 62-Jähriger war gestern Nachmittag, gegen 16.00 Uhr, mit seinem Pkw von Pfäfflingen kommend nach links in die Bundesstraße eingefahren. Hierbei hatte er offensichtlich die Geschwindigkeit eines aus Richtung Oettingen ankommenden Kleintransporters unterschätzt. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich die Fahrerin mit dem Transporter nach rechts aus, touchierte jedoch im Anschluss 2 Felder der Leitplanke.

Die vorfahrtsberechtigte, 53-jährige Kraftfahrerin, blieb unverletzt. Am Kleinbus entstand ein Schaden von knapp 5000 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Gasaustritt Wohnung Ichenhausen 14102019 3

Ichenhausen: Wieder Gasaustritt in Ichenhausen – Hunderte Gaskartuschen in Wohnung

Am 17.10.2019 um 14.50 Uhr erhielten Beamte der Polizeiinspektion Günzburg Mitteilung über Gasgeruch in einem Mehrparteienhaus Am Hindenburgpark in Ichenhausen. Bereits vor wenigen Tagen, am ...

SEK Einsatz mit Polizeifahrzeug

Friedberg: Anonymer Anrufer löst großen Polizeieinsatz aus

Am 17.10.2019, gegen 17.30 Uhr, rief ein unbekannter Mann bei der Polizeiinspektion Friedberg mit unterdrückter Rufnummer an. Was er mitteilte, löste einen großen Polizeieinsatz aus. ...