Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Inningen: Randaliert und Polizeibeamte verletzt
Handschellen Festnahme
Symbolfoto: fotokitas - Fotolia

Inningen: Randaliert und Polizeibeamte verletzt

Am 11.04.2019 erschien gegen 21.30 Uhr ein alkoholisierter 33- jähriger Asylbewerber in der Unterkunft. Er geriet mit dem Sicherheitsdienst in Streit und beleidigte diesen.
Im weiteren Verlauf ging er den Mitarbeiter an, weshalb die Polizei hinzugezogen wurde. Auch im Beisein der Beamten zeigte sich der türkische Staatsangehörige aggressiv, weshalb er in Gewahrsam genommen werden musste. Dabei beleidigte er noch die Beamten und leistete Widerstand. Dadurch wurden zwei Polizisten verletzt, waren aber noch dienstfähig. Nach erfolgter Ausnüchterung wurde er wieder entlassen. Er muss sich jedoch wegen mehrerer Straftaten, unter anderem Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung verantworten.

Anzeige
x

Check Also

Rettungsdienst Koffer Rettungswagen

Augsburg/A8: Unangepasste Geschwindigkeit führt zu schwerem Unfall

Am 19.05.2019, gegen 21.30 Uhr ereignete sich auf der Autobahn 8 in Fahrtrichtung München auf Höhe der Anschlussstelle Augsburg West ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 23-jähriger ...

Feuerwehr Brand Schaum Nacht

Neu-Ulm: Offenbar Pkw in der Luitpoldstraße in Brand gesetzt – Zeugensuche

Die Kriminalpolizei Neu-Ulm bittet nach möglicher Brandstiftung an Pkw, am 20.05.2019 in der Luitpoldstraße in Neu-Ulm, um Zeugenhinweise. Der Integrierten Leitstelle wurde in der der ...