Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Polizei stoppt illegales Autorennen – Führerscheine sichergestellt
Tuning Auto Sportwagen
Symbolfoto: lassedesignen - Fotolia

Neu-Ulm: Polizei stoppt illegales Autorennen – Führerscheine sichergestellt

In der Nacht auf den 13.04.2019 wurde eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Neu-Ulm auf das laute Aufheulen von Fahrzeugmotoren im Stadtgebiet aufmerksam.
Kurze Zeit später wurden sie bei der Suche nach der Herkunft Zeugen eines sich auf der Memminger Straße Richtung stadtauswärts abspielenden Autorennens zweier 22-jähriger Fahrer. Die Polizisten konnten dem Rennen kurze Zeit später ein jähes Ende bereiten und die beiden Fahrzeugführer einer Kontrolle unterziehen. Hierbei wurde zudem festgestellt, dass eines der Fahrzeuge technische Mängel aufwies.

Nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft wurden die Führerscheine der beiden Männer zur Vorbereitung der Entziehung der Fahrerlaubnis sichergestellt. Die Polizei bittet Zeugen, die das Verhalten des Peugeot- und VW-Fahrers beobachtet haben, sich unter der Telefonnummer 0731/8013-0 bei der Polizeiinspektion Neu-Ulm zu melden.

Anzeige Zurück zur Nachrichtenübersicht10

x

Check Also

Zeugen, Unfalllfucht, Zeugensuche, Hinweise, bsaktuell.de, obeser

Günzburg: Zu einer von zwei Unfallfluchten Zeugen gesucht

Die Polizeiinspektion Günzburg musste zwei Unfallfluchten aufnehmen. Zu eine werden noch Zeugen gesucht. Am 23.04.2019, im Zeitraum zwischen 07.50 Uhr bis 15.50 Uhr, wurde ein ...

Tacho

Tussenhausen: Fahrverbote nach Lasermessungen

Am Vormittag, des 24.04.2019, erfolgte durch Polizeibeamte der Bad Wörishofer Inspektion eine Lasermessung auf der Kreisstraße zwischen Rammingen und Tussenhausen. Dabei wurden zwei Autofahrer gemessen ...