Home » Blaulicht-News » Landkreis Mindelheim » News Raum Mindelheim » Bad Wörishofen: Katze ausgewichen – rund 10.000 Euro Sachschaden
Katze
Symbolfoto: wilkernet

Bad Wörishofen: Katze ausgewichen – rund 10.000 Euro Sachschaden

Montagnacht, am 15.04.2019, gegen 22.25 Uhr, wurde der Polizeiinspektion Bad Wörishofen ein Verkehrsunfall mitgeteilt.
Hierbei sei ein Strauch, sowie ein Verkehrsschild umgefahren worden sein. Vor Ort schilderte die 59-jährige Pkw Fahrerin, sie sei einer querenden Katze ausgewichen, und vor Schreck sei sie sodann bis auf den Gehweg der linken Seite gefahren. Der Pkw wies einen massiven Frontschaden auf. Der Eigenschaden wird dabei auf rund 10.000 Euro geschätzt. Die Fahrerin blieb unverletzt.

Anzeige
x

Check Also

ausgeschaltetes LED Blaulicht

Augsburg: Anzeigen gegen türkische Fußballfans wegen übertriebener Meisterschaftsfeier

Aufgrund des Gewinns der türkischen Meisterschaft kam es am 19.05.2019, gegen 20.30 Uhr am Herkulesbrunnen in der Maximilianstraße zu einer Feierlichkeit von ca. 150 Anhängern ...

Rettungsdienst Koffer Rettungswagen

Augsburg/A8: Unangepasste Geschwindigkeit führt zu schwerem Unfall

Am 19.05.2019, gegen 21.30 Uhr ereignete sich auf der Autobahn 8 in Fahrtrichtung München auf Höhe der Anschlussstelle Augsburg West ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 23-jähriger ...