Home » Blaulicht-News » Landkreis Mindelheim » News Raum Mindelheim » Bad Wörishofen: Katze ausgewichen – rund 10.000 Euro Sachschaden
Katze
Symbolfoto: wilkernet

Bad Wörishofen: Katze ausgewichen – rund 10.000 Euro Sachschaden

Montagnacht, am 15.04.2019, gegen 22.25 Uhr, wurde der Polizeiinspektion Bad Wörishofen ein Verkehrsunfall mitgeteilt.
Hierbei sei ein Strauch, sowie ein Verkehrsschild umgefahren worden sein. Vor Ort schilderte die 59-jährige Pkw Fahrerin, sie sei einer querenden Katze ausgewichen, und vor Schreck sei sie sodann bis auf den Gehweg der linken Seite gefahren. Der Pkw wies einen massiven Frontschaden auf. Der Eigenschaden wird dabei auf rund 10.000 Euro geschätzt. Die Fahrerin blieb unverletzt.

Anzeige
x

Check Also

Flasche mit Kronkorken vpoth – Fotolia

Günzburg: Polizei musste sich um betrunkenen Legoland-Besucher kümmern

Am Nachmittag des 20.07.2019 verständigten Mitarbeiter des LEGOLAND-Freizeitparks die Polizei, dass sich dort ein pöbelnder, offensichtlich unter Alkoholeinfluss stehender, Gast aufhielt. Dieser musste des Parks ...

Feuerwehr im Einsatz

Wiblingen: Stroh in landwirtschaftliche Halle in Flammen

Gegen 03.15 Uhr, am 22.07.2019, bemerkte ein Zeuge ein Feuer in einer landwirtschaftlichen Halle in der Unterkirchberger Straße in Wiblingen und alarmierte die Feuerwehr. Nach ...