Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Lauingen a. d. Donau. » Holzheim: Rennradfahrer mit Rettungshubschrauber in Klinik
Notarzt und Rettungswagen im Einsatz
Symbolfoto: Mario Obeser

Holzheim: Rennradfahrer mit Rettungshubschrauber in Klinik

Der Fahrer eines Rennrades wurde am 30.04.2019 von dem Lenker eines Kleinbusses übersehen und dabei schwer verletzt.
Gegen 18.00 Uhr, am gestrigen Dienstag, befuhr ein 63-Jähriger Rennradfahrer die Hauptstraße in Weisingen. Ein entgegenkommender Kleinbus übersah diesen beim Linksabbiegen. Der Radfahrer prallte frontal gegen die B-Säule auf der Beifahrerseite des Kleinbusses. Der Radfahrer wurde per Hubschrauber schwerverletzt ins Bundeswehrkrankenhaus Ulm geflogen. Der getragene Schutzhelm sowie das Fahrrad gingen bei dem Zusammenstoß zu Bruch. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 3.500 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug und Rettungswagen

Langenau: Abbiegender BMW rammt Smart – eine Verletzte

In Langenau sind am Dienstag, 20.08.2019, zwei Autos zusammengestoßen, wobei Sachschaden entstanden ist und eine Autofahrerin verletzt wurde. Kurz vor 16.00 Uhr fuhr ein Mann ...

Handschellen Festnahme BortN66 – Fotolia

Ulm: Rabiater Mann von Polizei überwältigt

Dienstagnachmittag, 20.08.2019, musste die Polizei in Ulm einen rabiaten Mann überwältigen. Kurz nach 15.00 Uhr fiel der 22-Jährige zunächst in einem Haus im Mähringer Weg ...