Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A7 » Betzigau: Falschfahrer auf der A7 – Zeugen und Gefährdete gesucht
falschfahrer-petair-fotolia
Symbolfoto: Petair - Fotolia

Betzigau: Falschfahrer auf der A7 – Zeugen und Gefährdete gesucht

Am 30.04.2019 ging gegen 12.25 Uhr bei der Einsatzzentrale ein Notruf über einen Falschfahrer auf der Autobahn 7 ein.
Der Fahrzeugführer sei auf Höhe der Anschlussstelle Betzigau in Richtung Füssen auf der Richtungsfahrbahn Norden und somit entgegen der Fahrtrichtung gefahren. Anschließend wendete der Pkw-Fahrer auf der A7 und setzte seine Fahrt in Richtung Norden fort. Der 40-jährige Fahrzeugführer konnte durch eine eingesetzte Streife der Verkehrspolizeiinspektion Kempten einer Kontrolle unterzogen werden. Nach jetzigem Erkenntnisstand wurde niemand gefährdet.

Fahrzeugführer, die durch den Falschfahrer gefährdet wurden und Zeugen, werden gebeten sich bei der Verkehrspolizeiinspektion Kempten zu melden. Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Kempten unter der Telefonnummer 0831/9909-2050 entgegen.

Anzeige
x

Check Also

Telefon

Münsterhausen: Betrüger versuchen es wiederholt

Ein Betrüger versuchte am 18.06. und am 19.06.2019 eine ältere Frau als falscher Polizeibeamter und dann über den Enkeltrick zu betrügen. Am Dienstag, gegen 18.30 ...

Polizei Festnahme mit Handschellen

Mietingen: Mann muss bei Polizeikontrolle gefesselt werden

Widerstand hate ein 62-Jähriger bei seiner Kontrolle in Mietingen am Mittwochabend, dem 19.06.2019, geleistet. Gegen 18.00 Uhr kontrollierten Polizisten den Mann in einer Kontrollstelle auf ...