Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A7 » Bodelsberg/A7: Unfall beim unachtsamen Überholen
Polizeifahrzeug Motorhaube
Symbolfoto: Mario Obeser

Bodelsberg/A7: Unfall beim unachtsamen Überholen

Am 05.05.2019 kam es gegen 20.10 Uhr auf der Autobahn 7 auf Höhe Bodelsberg zu einem Verkehrsunfall.
Ein 19-jähriger setzt mit seinem Auto zum Überholen eines Gespanns ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten. Er übersah dabei ein weiteres Auto, das bereits am Überholen war. Als er seinen Fehler bemerkte, scherte er so knapp vor dem Gespann wieder ein, dass er mit diesem kollidierte. Es entstand ein Gesamtschaden von insgesamt 15.000 Euro.

Das Fahrzeuggespann konnte die Fahrt aufgrund der Schäden nicht mehr fortsetzen und wurde abgeschleppt. Die Mittelschutzleitplanke wurde ebenfalls beschädigt. Sämtliche Beteiligte blieben unverletzt.

Anzeige
x

Check Also

Notfallhammer

Neu-Ulm: Rauchender PKW in Tiefgarage ruft Einsatzkräfte auf den Plan

Am Samstag, den 12.10.2019, um 17.43 Uhr, wurde der Polizei Neu-Ulm über Rauchentwicklung an einem PKW in einem Parkhaus in der Innenstadt mitgeteilt. Aus dem ...

Absperrband Feuerwehr

Eisenberg: Rund 300.000 Euro beim Brand einer landwirtschaftlichen Maschinenhalle

Am heutigen Sonntagnachmittag, den 13.10.2019, brannte eine Maschinenhalle bei Oberreuten, Landkreis Ostallgäu komplett nieder. Ein Landwirt entdeckte um 13.10 Uhr den Brand in dem freistehenden ...