Home » Blaulicht-News » Autobahnen » News Autobahn A7 » Bodelsberg/A7: Unfall beim unachtsamen Überholen
Polizeifahrzeug Motorhaube
Symbolfoto: Mario Obeser

Bodelsberg/A7: Unfall beim unachtsamen Überholen

Am 05.05.2019 kam es gegen 20.10 Uhr auf der Autobahn 7 auf Höhe Bodelsberg zu einem Verkehrsunfall.
Ein 19-jähriger setzt mit seinem Auto zum Überholen eines Gespanns ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten. Er übersah dabei ein weiteres Auto, das bereits am Überholen war. Als er seinen Fehler bemerkte, scherte er so knapp vor dem Gespann wieder ein, dass er mit diesem kollidierte. Es entstand ein Gesamtschaden von insgesamt 15.000 Euro.

Das Fahrzeuggespann konnte die Fahrt aufgrund der Schäden nicht mehr fortsetzen und wurde abgeschleppt. Die Mittelschutzleitplanke wurde ebenfalls beschädigt. Sämtliche Beteiligte blieben unverletzt.

Anzeige
x

Check Also

Warndreieck Unfall Polizei Nacht

Senden/Gerlenhofen: 20-Jähriger liegt betrunken auf der Fahrbahn

Am 23.06.2019, gegen 05.15 Uhr, teilte ein Autofahrer mit, dass auf der Staatsstraße 2031 zwischen Senden und Gerlenhofen ein junger Mann auf der Straße liegt ...

Eingeschaltetes Blaulicht

Weißenhorn: Mann findet Drogentütchen in Tiefgarage

Gestern Nachmittag, am 23.06.2019, fand ein Zeuge in einer Tiefgarage in Weißenhorn ein Druckverschlusstütchen mit grünlichem Inhalt. Er verständigte daraufhin die Polizeiinspektion Weißenhorn. Wie sich ...