Home » Blaulicht-News » News Raum Biberach » Oberessendorf: 55-Jähriger durch Messer an Hand verletzt
Messer in der Hand
Symbolfoto: nature scene - Fotolia

Oberessendorf: 55-Jähriger durch Messer an Hand verletzt

Bei Streitigkeiten zwischen mehreren Personen in Oberessendorf, im Kreis Biberach, wurde ein Mann durch ein Messer verletzt.
Gegen 22.45 Uhr kam es in Oberessendorf bei einer Veranstaltung zu Streitigkeiten aus bislang ungeklärter Ursache. Ein 33 Jahre alter Mann hielt hierbei ein Messer in der Hand, allerdings zunächst, ohne jemanden konkret zu bedrohen. Als die Situation zu eskalieren drohte, schritt ein 55 Jahre alter Mitorganisator der Veranstaltung ein, wobei es zu einem Gerangel kam. Der 55-Jährige wurde hierbei durch das Messer an der Hand verletzt. Noch vor dem Eintreffen der alarmierten Polizei konnte der 33-jährige Täter entwaffnet und zu Boden gebracht werden. Der 33-Jährige wurde durch die Polizei in Gewahrsam genommen. Das Polizeirevier Biberach, Telefon 07351/447-0, hat die Ermittlungen aufgenommen.

Anzeige
x

Check Also

Mais Maisfeld

Günzburg: Unbekannte Person bringt Metallstück an Maispflanze an

Eine Unbekannte Person hatte beabsichtigt, einen Sachschaden an einem Maishäcksler bei Günzburg anzurichten. Dieses wurde rechtzeitig bemerkt. Am Freitagnachmittag war ein 35-jähriger Maschinenführer gerade dabei ...

Handschellen Festnahme BortN66 – Fotolia

Berauschter Randalierer beschäftigt die Polizei in Neu-Ulm

Ein 30-jähriger Mann hatte am gestrigen Freitag, den 20.09.2019, die Polizei in Neu-Ulm beschäftigt. Am Freitagnachmittag, gegen 15.30 Uhr, wurde eine männliche Person beobachtet, wie ...