Home » Blaulicht-News » Landkreis Heidenheim » News Raum Heidenheim » Hermaringen: Kleintransporter rammt Pkw im Gegenverkehr
Polizeifahrzeug Blau BW
Symbolfoto: Mario Obeser

Hermaringen: Kleintransporter rammt Pkw im Gegenverkehr

Am Dienstagmorgen, den 14.05.2019, geriet bei Hermaringen ein 31-Jähriger auf die falsche Spur, was zu einem Verkehrsunfall führte.
Wie die Polizei berichtet, war der Mann gegen 05.30 Uhr von Giengen in Richtung Sontheim unterwegs. Vor der Abfahrt Allewind kam er aus unbekannter Ursache auf die Gegenfahrspur. Im Bereich einer Rechtskurve stieß sein Transporter gegen einen Nissan. Der Rettungsdienst brachte beide Fahrer in ein Krankenhaus. Nach derzeitigem Stand blieb der Fahrer des Kleintransporters unverletzt. Der 22-jährige Nissan-Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Die Polizei schätzt den Sachschaden an den Fahrzeugen auf rund 30.000 Euro. Beide mussten abgeschleppt werden.

Die Polizei weist darauf hin, dass Ablenkung und Unachtsamkeit häufig die Ursache schwerer Unfälle sind. Vermeiden Sie jede Art von Störungen und Ablenkungsquellen, die Ihre Konzentration auf das Verkehrsgeschehen negativ beeinflussen könnten.

Anzeige
x

Check Also

Feuerwehr Atemschutz, Brand, Bsaktuell,

Kreis Lindau: Brand in Bootswerkstatt in Bodolz

Am 21.07.2019, gegen 10.20 Uhr, wurde der Rettungsleitstelle ein Feuer in einer Werkstatt für Boote in einem Industriegebiet in Bodolz mitgeteilt. Die eingesetzten Feuerwehren der ...

Frau mit Faust schlagen

Augsburg: Zeugin einer Sachbeschädigung ohrfeigt Täter

Mit dieser Reaktion der Frau hatte ein Mann, der am 20.07.2019 in Augsburg ein Taxi beschädigte, wohl nicht gerechnet. Am Samstag gegen 03.45 Uhr trat ...