Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Senden » Senden: Gefährliches Spiel im Gleisbereich
Gleise
Symbolfoto: Pixabay

Senden: Gefährliches Spiel im Gleisbereich

Spielende Kinder wurden am 15.05.2019 auf Bahngleisen mitgeteilt. Die Polizei suchte umgehende sie Örtlichkeit auf.
Gestern Nachmittag gegen 17.40 Uhr wurden der Polizeistation Senden mehrere Kinder mitgeteilt, die sich im Bereich der Unterführung Höhe Königsberger Straße im Gleisbereich der dortigen Bahnlinie aufhalten bzw. diesen immer wieder queren. Aufgrund dieser Mitteilung erfolgte eine kurzzeitige Sperrung der Bahnstrecke. Eine Polizeistreife konnte die sieben Kinder im Alter von 12 bzw. 13 Jahren antreffen. Sie wurden eingehend hinsichtlich der Gefährlichkeit ihres Unterfangens belehrt. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang ausdrücklich auf die Gefährlichkeit von Bahnanlagen hin. Die Eltern der Kinder und die Bundespolizei Augsburg werden vom Sachverhalt informiert. Es kam zu keiner Gefährdung, weder von Zügen noch der Kinder.

Anzeige