Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Buchloe/Böblingen: Manipulierter Tacho nach Autokauf festgestellt
PKW Nacht
Symbolfoto: marekbidzinski - Fotolia

Buchloe/Böblingen: Manipulierter Tacho nach Autokauf festgestellt

Bereits im März hatte ein 31-jähriger Mann aus Buchloe in Böblingen für 3.800 Euro einen gebrauchten Pkw gekauft. Der Tacho zeigte beim Kauf 183.300 km an.
Aufgrund mehrerer Probleme ließ der Käufer den Wagen bei einer Fachwerkstatt überprüfen. Bei der Diagnoseauslesung stellte sich heraus, dass die tatsächliche Laufleistung des Pkw bei fast 300.000 km lag. Zudem war die vom Verkäufer vorgelegte Bestätigung der Hauptuntersuchung von einem anderen Fahrzeug. Der geprellte Käufer erstattete nun bei der Polizeiinspektion Buchloe Strafanzeige unter anderem wegen Betrugs.

Anzeige
x

Check Also

Wärmebildkamera Feuerwehr

Laupheim: Brand in Holzdecke einer Gaststätte

Gegen 19.15 Uhr, am 14.07.2019, hatte ein Zeuge in der Gaststätte, in der Hasenstraße in Laupheim, Rauch bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert. Im Treppenhaus war ...

Polizeifahrzeug Blaulicht

Senden: Unbekannte Person ritzt langen Kratzer in Pkw

In der Nacht auf den 14.07.2019 wurde ein geparkter Pkw in der Haydnstraße beschädigt. Das Fahrzeug wurde mit einem, über drei Meter langen Kratzer, beschädigt. ...