Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Zusmarshausen » Dinkelscherben: Freilaufende Kuh sorgte für Zugverspätung
Kuh auf Wiese
Symbolfoto: Pexels - Pixabay

Dinkelscherben: Freilaufende Kuh sorgte für Zugverspätung

Zur Verspätung im Bahnverkehr kam es am 20.05.2019, gegen 18.00 Uhr, im Raum Dinkelscherben, als von einem Passanten eine freilaufende Kuh direkt am Bahndamm mitgeteilt wurde.
Die sofort informierte Bundespolizei sorgte für eine sogenannte Langsamfahrt des Zugverkehrs für etwa 10 Minuten im relevanten Bereich, bis Entwarnung gegeben werden konnte. Die Kuh konnte schließlich lokalisiert werden und nachdem sie auf der bahnabgewandten Richtung von Anried zur Kreisstraße nach Burtenbach unterwegs war, bestand keine Gefahr für sie oder den Bahnverkehr.

Nach einer halben Stunde konnte die Kuh von ihrem Besitzer wieder eingefangen werden. Durch den Ausflug hatten zwei Züge etwa 16 Minuten Verspätung.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug 110

Stadtbergen: „Spiel“ mit Waffen lösen zwei Polizeieinsätze aus

Die Polizei in Augsburg musste am gestrigen Sonntagnachmittag, dem 13.10.2019, zu zwei Einsätzen ausrücken, bei denen Personen mit Waffen mitgeteilt wurden. Mit Pistole in die ...

Sakraler Altarschmuck Diebstahl Kirche Goehggingen

Göggingen: Diebstahl eines sakralen Gegenstandes aus Kirche

Im Laufe des gestrigen Sonntags, am 13.10.2019, entwendete ein bislang Unbekannter einen sakralen Gegenstand aus der Kirche der Kongregation Barmherzige Schwestern in der Gögginger Straße. ...