Home » Blaulicht-News » Landkreis Donau-Ries » News Raum Donauwörth » Monheim: Gemeldeter Wohnhausbrand ruft Einsatzkräfte auf den Plan
Feuerwehr Dachaufsetzer
Symbolfoto: Mario Obeser

Monheim: Gemeldeter Wohnhausbrand ruft Einsatzkräfte auf den Plan

Am Donnerstag gegen 17.30 Uhr mussten die alarmierten Feuerwehren zu einem mutmaßlichen Wohnhausbrand in Monheim ausrücken.
Dort wurde eine Rauchentwicklung im Gebäude mitgeteilt. Vor Ort wurde festgestellt, dass die Ursache der Rauchentwicklung in einer offensichtlichen Fehlbedienung eines Schwedenofens lag. Die 45-jährige Bewohnerin hatte versucht, mit Zeitungspapier größere Holzscheite zu entzünden. Wegen der Größe der Scheite und weil der Kamin auf Grund der warmen Witterung anscheinend nicht zog, wurde der Rauch in das Wohnzimmer gezogen. Die Feuerwehr Monheim sorgte mit Belüftung wieder für frische Luft, die Bewohnerinnen blieben unverletzt.

Anzeige
x

Check Also

Feuerwehrfahrzeug Blaulicht Rettungsdienst

Friedberger See: Beherzt reagiert und 21-Jährigen vor dem Ertrinken gerettet

Zwei Personen aus München und ein Wasserwachtler retteten am 23.06.2019, durch Erkennen der Notsituation und sofortiges Eingreifen, einen 21-Jährigen aus Augsburg vor dem Ertrinken. Eine ...

Mann Exhibitionist

Lechhausen: Zwei Frauen entdecken und verfolgten Exhibitionisten

Zwei 21- und 43-Jährige Frauen beobachteten am 23.06.2019, kurz nach 17.00 Uhr, einen Mann in der Schillstraße (Höhe Hausnummer 70) im Gebüsch einer dortigen Grünanlage. ...