Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Starke Windböen sorgen für zwei kleinere Einsätze
Polizeifahrzeug mit Blaulicht spiegelt
Symbolfoto: Mario Obeser

Neu-Ulm: Starke Windböen sorgen für zwei kleinere Einsätze

In den Abendstunden 03.06.2019 kam es aufgrund der starken Windböen zu zwei Einsätzen im Stadtgebiet Neu-Ulm.
In der Lincolnstraße wehte es mehrere Kunststoffplatten vom Dach eines Neubaus. Diese fielen teilweise auf Straße. Die hinzugerufene Feuerwehr Neu-Ulm konnte die Platten sichern, so dass es zu keiner weiteren Gefährdung kam, ein Schaden entstand nicht. Am Escheugraben brach ein größerer Ast an einem Baum und stürzte auf zwei geparkte Pkw. An diesen entstand ein Schaden in Höhe von etwa 3.300 Euro.

Anzeige
x

Check Also

ADAC Rettungshubschrauber in der Luft

Jettingen-Scheppach: Mann stürzt auf Baustelle in die Tiefe

Auf der Baustelle eines Einfamilienhauses in der Grottenaustraße wurde Freitagnachmittag, den 18.10.2019, ein 60-jähriger Mann schwer verletzt. Er stürzte vom Zwischenboden des Dachstuhls etwa 2,5 ...

Blaulicht Einsatzfahrzeug

Mödingen: Verkehrsunfall mit Sachschaden beim Abbiegen

Am Freitag, 18.10.2019, gegen 13.35 Uhr kam ein 20-Jähriger mit seinem VW aus dem Wiesweg in Mödingen und wollte an der Einmündung zur Ziegelstraße in ...