Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Starke Windböen sorgen für zwei kleinere Einsätze
Polizeifahrzeug mit Blaulicht spiegelt
Symbolfoto: Mario Obeser

Neu-Ulm: Starke Windböen sorgen für zwei kleinere Einsätze

In den Abendstunden 03.06.2019 kam es aufgrund der starken Windböen zu zwei Einsätzen im Stadtgebiet Neu-Ulm.
In der Lincolnstraße wehte es mehrere Kunststoffplatten vom Dach eines Neubaus. Diese fielen teilweise auf Straße. Die hinzugerufene Feuerwehr Neu-Ulm konnte die Platten sichern, so dass es zu keiner weiteren Gefährdung kam, ein Schaden entstand nicht. Am Escheugraben brach ein größerer Ast an einem Baum und stürzte auf zwei geparkte Pkw. An diesen entstand ein Schaden in Höhe von etwa 3.300 Euro.

Anzeige
x

Check Also

Gemüsestand Wochenmarkt

Kempten: Mann onaniert neben Frau auf Wochenmarkt

Ihren Augen traute eine 49-Jährige nicht, als sie nach dem Wochenmarktbesuch am 15.06.2019, gegen 08.50 Uhr, von einem Exhibitionisten überrascht wurde. Die Frau hatte ihr ...

Feuerwehrfahrzeug Zusmarshausen 2

Burgau/A8: Zwei Unfälle mit rund 30.000 Euro Schaden bei Starkregen

Zwei Leichtverletzte sowie insgesamt 30.000 Euro Schaden waren die Bilanz zweier Verkehrsunfälle, die sich innerhalb weniger Stunden auf der A 8 bei Burgau, in Fartrichtung ...