Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Nach 1 Euro gefragt – mehrere hundert gestohlen
Bargeld
Symbolfoto: Pixabay

Neu-Ulm: Nach 1 Euro gefragt – mehrere hundert gestohlen

Ein bisher Trickbetrüger sprach auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Memminger Straße einen 60-jährigen Kunden an und bat ihn um eine 1-Euro-Münze.
Der Täter gab vor, dass er nur Kleingeld hat und dies tauschen möchte, damit er einen Einkaufswagen nutzen kann. Der Geschädigte nahm daraufhin seinen Geldbeutel, öffnete ihn und suchte zusammen mit dem Täter im Hartgeldfach nach einer 1-Euro-Münze. Als sie eine gefunden hatten händigte der Unbekannte sein Kleingeld aus und ging davon. Kurze Zeit später bemerkte der 60-Jährige, dass aus dem Geldbeutel das Scheingeld, 500 und 600 Euro, fehlt. Eine Beschreibung des Täters konnte der Geschädigte nicht abgeben.

Anzeige
x

Check Also

Taxischild mit Spiegelung im Dach des Taxis

Illertissen: Taxifahrgast zu betrunken zum aussteigen

Eine Taxifahrerin benötigte am 17.06.2019 in Illertissen die Hilfe der Polizei wegen eines stark betrunkenen Fahrgastes. Gestern Abend gegen 21.00 Uhr beförderte eine Taxifahrerin ihren ...

Polizeifahrzeug Grün Front

Haunstetten: Bei Auseinandersetzung Schlichterin ins Gesicht geschlagen

Am 16.06.2019, gegen 01.10 Uhr, meldeten Zeugen eine körperliche Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen in der Rentmeisterstraße in Haunstetten. Auch ein Messer war im Spiel. Vor ...