Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Nach 1 Euro gefragt – mehrere hundert gestohlen
Bargeld
Symbolfoto: Pixabay

Neu-Ulm: Nach 1 Euro gefragt – mehrere hundert gestohlen

Ein bisher Trickbetrüger sprach auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Memminger Straße einen 60-jährigen Kunden an und bat ihn um eine 1-Euro-Münze.
Der Täter gab vor, dass er nur Kleingeld hat und dies tauschen möchte, damit er einen Einkaufswagen nutzen kann. Der Geschädigte nahm daraufhin seinen Geldbeutel, öffnete ihn und suchte zusammen mit dem Täter im Hartgeldfach nach einer 1-Euro-Münze. Als sie eine gefunden hatten händigte der Unbekannte sein Kleingeld aus und ging davon. Kurze Zeit später bemerkte der 60-Jährige, dass aus dem Geldbeutel das Scheingeld, 500 und 600 Euro, fehlt. Eine Beschreibung des Täters konnte der Geschädigte nicht abgeben.

Anzeige
x

Check Also

Gasaustritt Wohnung Ichenhausen 14102019 3

Ichenhausen: Wieder Gasaustritt in Ichenhausen – Hunderte Gaskartuschen in Wohnung

Am 17.10.2019 um 14.50 Uhr erhielten Beamte der Polizeiinspektion Günzburg Mitteilung über Gasgeruch in einem Mehrparteienhaus Am Hindenburgpark in Ichenhausen. Bereits vor wenigen Tagen, am ...

SEK Einsatz mit Polizeifahrzeug

Friedberg: Anonymer Anrufer löst großen Polizeieinsatz aus

Am 17.10.2019, gegen 17.30 Uhr, rief ein unbekannter Mann bei der Polizeiinspektion Friedberg mit unterdrückter Rufnummer an. Was er mitteilte, löste einen großen Polizeieinsatz aus. ...