Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Weißenhorn » Weißenhorn/Oberhausen: Bewohnerin bemerkt Einbrecher an der Haustüre
Handschellen Festnahme
Symbolfoto: fotokitas - Fotolia

Weißenhorn/Oberhausen: Bewohnerin bemerkt Einbrecher an der Haustüre

In der Nacht zum 10.06.2019 versuchte ein 25-Jähriger in ein Einfamilienhaus in Oberhausen einzubrechen.
Die Hauseigentümerin bemerkte dies, als sich der Täter an der Eingangstüre zu schaffen machte und informierte die Polizei. Auf Ansprache durch die Hauseigentümerin entfernte sich der Mann. Dieser konnte durch die eingetroffenen Polizeistreifen im Rahmen der Fahndung gestellt werden. Er war deutlich alkoholisiert und stand unter dem Einfluss von Betäubungsmittel. Daher neigte er zu starken Stimmungsschwankungen. Der zunächst ruhige Tatverdächtige wurde im Rahmen der Identitätsfeststellung plötzlich aggressiv und stieß einen Polizeibeamten von sich weg. Dieser wurde dabei nicht verletzt.

Bei der anschließenden Mitnahme zur Polizeiinspektion Weißenhorn leistete er weiteren Widerstand. Da von dem aggressiven Mann weitere Sicherheitsstörungen zu erwarten waren, wurde er in Gewahrsam genommen und musste zur Beruhigung und Ausnüchterung einige Stunden bei der Polizei verbringen. Außerdem erwarten ihn nun mehrere Anzeigen, unter anderem wegen versuchtem Einbruchsdiebstahl und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Anzeige
x

Check Also

Täter versucht einzubrechen

Kissendorf: Einbruch im Ziegeleiweg

Im Zeitraum vom 16.10.2019 bis 20.10.2019 brach ein bislang unbekannter Täter, in Kissendorf, im Ziegeleiweg, in ein Wohnanwesen ein. In dem Haus durchwühlte der Täter ...

Polizeifahrzeug Blaulicht Neutral

Kötz: Betrügerischer Kammerjäger spart nicht mit Beleidigungen

Ein Bewohner von Kleinkötz beauftragte über das Internet einen Mann, der ihm ein Wespennest im Haus entfernen sollte. Dieser besprühte das Wespennest und verlangte dafür ...