Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Neu-Ulm: Kreislaufzusammenbruch bei Verkehrskontrolle
Rettungswagen BRK
Symbolfoto: Mario Obeser

Neu-Ulm: Kreislaufzusammenbruch bei Verkehrskontrolle

Am Pfingstmontag gegen 10.00 Uhr, wurde ein Pkw Honda in der Ringstraße zu einer Verkehrskontrolle angehalten.
Die Polizeibeamten erkannten beim 20-jährigen Pkw-Lenker aus Neu-Ulm zunächst Anzeichen auf Drogenkonsum, die im weiteren Verlauf der Kontrolle zu immer stärkeren Ausfallerscheinungen und letztlich zu einem Kreislaufzusammenbruch führten.

Rettungssanitäter mussten zur Kontrollstelle gerufen werden. Diesen gelang es im Rettungswagen den Betroffenen zu stabilisieren. Nachdem sich der Fahrer erholt hatte, wurde ein Drogentest durchgeführt, der positiv auf die Einnahme von Kokain reagierte. Bei der anschließenden Durchsuchung des Pkw konnte im Handschuhfach noch eine kleine Menge Marihuana aufgefunden werden. Beim Fahrer wurde eine Blutentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt unterbunden.

Anzeige
x

Check Also

Rettungswagen DRK Nacht

Blaustein: Betrunkener Biker verletzt 13-Jährige schwer und flüchtet

Am 15.06.2019 versammelten sich zahlreiche Kinder und Jugendliche im Bereich der Lindenhalle. Es wurde auch Alkohol konsumiert. Darunter auch ein 29-jähriger Motorradfahrer. Gegen 21.50 Uhr ...

Blaulicht auf PKW

Dillingen: Unfall auf Parkplatz wird 21-Jährigem zum Verhängnis

Nach einem Unfall auf einem Parkplatz, am 16.06.2019, erhielt einer der beiden beteiligten Fahrer eine Anzeige von der Polizei. Am heutigen Sonntag, kurz nach Mitternacht, ...