Home » Blaulicht-News » Landkreis Aichach-Friedberg » News Raum Aichach » Mering: 25-Jährige lässt Baby in Auto – Junge Frau macht sich Sorgen
Kind traurig weint
Symbolfoto: Gleam - Fotolia

Mering: 25-Jährige lässt Baby in Auto – Junge Frau macht sich Sorgen

In Sorge um ein alleine in einem Pkw befindlichen Baby, am 13.06.2019 in Mering, versuchte eine junge Frau zu helfen.
Gestern Vormittag gegen 10.30 Uhr bemerkte eine 20-jährige Auszubildende auf einem Parkplatz im Gewerbegebiet am Gaußring in einem versperrten Skoda ein weinendes, offensichtlich verschwitztes Baby.
Nachdem die junge Frau aus Sorge bereits über eine viertel Stunde in den umliegenden Geschäften erfolglos nach dem Fahrer des Skoda gesucht hatte, wusste sie sich nicht mehr zu helfen und versuchte zur Rettung des Babys, eine Scheibe des Skoda einzuschlagen, was ihr jedoch nicht gelang. Schließlich rief sie den Rettungsdienst an. Als die Streife der Polizei dazu kam, war bereits auch die 25-jährige Mutter eingetroffen. Sie gab an, nur kurz beim Einkaufen gewesen zu sein. Durch die Sanitäter wurde festgestellt, dass das Baby wohlauf ist.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug Front mit Blaulicht

Augsburg: Zu Unfall in der Ulmer Straße neutrale Zeugen gesucht

Zu einem Unfall, bei dem am 15.07.2019, gegen 20.45 Uhr, in der Ulmer Straße Motorradfahrer und ein Nissan Micra – Fahrer beteiligt waren, werden nun ...

Blaulicht Polizei Blaulichtbalken Polizeifahrzeug

Kempten: Zeugen zu beschädigter Türe gesucht

Durch einen bisher unbekannten Täter wurde im zwischen Samstag, 20.30 Uhr und Montagmorgen die Eingangstüre des Verbrauchermarkts Norma in der Pettenkoferstraße beschädigt. Der Sachschaden beläuft ...