Home » Blaulicht-News » Landkreis Neu-Ulm » News Raum Neu-Ulm » Ulm: Mehrere Schlägereien zwischen zwei Gruppierungen
Faust Gewalt Schlagen nito – Fotolia
Symbolfoto: nito - Fotolia

Ulm: Mehrere Schlägereien zwischen zwei Gruppierungen

Zwei Personengruppen beschäftigten die Polizei am 15.06.2019 in Ulm gleich mehrmals.

Erstmals wurde am Samstagabend, gegen 19.20 Uhr, eine Schlägerei am Donauufer beim Metzgerturm gemeldet. Als mehrere Streifen der Polizei eintrafen, waren die Beteiligten in verschiedene Richtungen abgehauen. Im Rahmen der Fahndung wurden drei Beteiligte in der Herdbrucker Straße festgenommen. Trotz Verletzungen und deutlicher Spuren leugneten sie die Beteiligung. Nach den Ermittlungen beim Polizeirevier wurden die drei Männer im Alter von 21 und 22 Jahren wieder entlassen. Anschließend trafen sie im Bereich der Haltestelle Steinerne Brücke auf ihre Kontrahenten. Dieses Mal wurde ein 21-jähriger aus ihrer Gruppe mit einer Glasflasche niedergeschlagen. Die vier Täter flüchteten in die Innenstadt, wo sie auf einen Polizeibeamten trafen. Die Männer im Alter von 19, 21, 22 und 25 Jahren konnten durch mehrere Streifen festgenommen werden. Der Verletzte musste zur Behandlung in eine Klinik gefahren werden.

Als die Täter dieser zweiten Tat wieder entlassen wurden, trafen sie in der Glöckler Straße erneut auf ihnen nicht wohlgesonnene junge Männer. Es kam erneut zur Schlägerei. Bis auf den verletzten 21-Jährigen musste kein Verletzter medizinisch behandelt werden.

Derzeitig sind 14 Beteiligte aus beiden Gruppen namentlich bekannt. Sie haben deutsche und ausländische Staatsangehörigkeiten und stammen aus dem Raum Ulm und Pforzheim. Zum Hintergrund der Auseinandersetzung kann bisher noch nichts mitgeteilt werden. Es wurde ein Strafverfahren wegen Landfriedensbruch eingeleitet.

Wer Angaben über die Hintergründe der wiederholten Schlägereien machen kann, wird um Hinweise unter der Rufnummer 0731/1880 gebeten.

Anzeige
x

Check Also

ADAC Rettungshubschrauber in der Luft

Jettingen-Scheppach: Mann stürzt auf Baustelle in die Tiefe

Auf der Baustelle eines Einfamilienhauses in der Grottenaustraße wurde Freitagnachmittag, den 18.10.2019, ein 60-jähriger Mann schwer verletzt. Er stürzte vom Zwischenboden des Dachstuhls etwa 2,5 ...

Blaulicht Einsatzfahrzeug

Mödingen: Verkehrsunfall mit Sachschaden beim Abbiegen

Am Freitag, 18.10.2019, gegen 13.35 Uhr kam ein 20-Jähriger mit seinem VW aus dem Wiesweg in Mödingen und wollte an der Einmündung zur Ziegelstraße in ...