Home » Blaulicht-News » Landkreis Unterallgäu » News Raum Memmingen » Bad Grönenbach: Unfallflüchtiger lässt „Visitenkarte“ da
Kennzeichen Kennzeichenhalter
Symbolfoto: Stefan_Weis - Fotolia

Bad Grönenbach: Unfallflüchtiger lässt „Visitenkarte“ da

Nicht sonderlich schwer hatte es die Polizei, um einen flüchtigen Fahrer zu ermitteln, der einen Unfall verursachte, sich aber dann aus dem Staub machte.
In den späten Nachmittagsstunden des Sonntags, befuhr ein 64-jähriger Pkw-Lenker die Äußere Bahnhofstraße in Bad Grönenbach. Auf der Fahrt übersah er eine Verkehrsinsel und kollidierte mit einem dort befindlichen Verkehrsschild. Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, verließ er die Unfallörtlichkeit. An der Unfallstelle konnten mehrere Plastikteile und auch das Kennzeichen des Flüchtigen sichergestellt werden. Der Pkw-Lenker konnte dann deutlich alkoholisiert an seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Er musste sich anschließend einer Blutentnahme unterziehen und sein Führerschein wurde sichergestellt. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und unerlaubtem Entfernen vom Unfallort.

Anzeige
x

Check Also

ADAC Rettungshubschrauber in der Luft

Jettingen-Scheppach: Mann stürzt auf Baustelle in die Tiefe

Auf der Baustelle eines Einfamilienhauses in der Grottenaustraße wurde Freitagnachmittag, den 18.10.2019, ein 60-jähriger Mann schwer verletzt. Er stürzte vom Zwischenboden des Dachstuhls etwa 2,5 ...

Blaulicht Einsatzfahrzeug

Mödingen: Verkehrsunfall mit Sachschaden beim Abbiegen

Am Freitag, 18.10.2019, gegen 13.35 Uhr kam ein 20-Jähriger mit seinem VW aus dem Wiesweg in Mödingen und wollte an der Einmündung zur Ziegelstraße in ...