Home » Blaulicht-News » Landkreis Dillingen a. d. Donau. » News Raum Dillingen a. d. Donau. » Holzheim: Leitpfosten umgefahren und Unfallflucht begangen
Leitpfosten
Symbolfoto: Gehkah - Fotolia

Holzheim: Leitpfosten umgefahren und Unfallflucht begangen

Auf Zeugensuche ist die Polizeiinspektion Dillingen zu einer Unfallflucht, die sich am 29.06.2019 bei Holzheim ereignet hatte.
Ein bisher unbekannter Autofahrer, der gegen 09.30 Uhr auf der Staatstraße 2032 zwischen Holzheim und Dillingen unterwegs gewesen war, kam aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Straße ab und beschädigte einen Leitpfosten. Der Unfallverursacher, der nach der Kollision im Grünstreifen angehalten hatte, wurde von einer Spaziergängerin angesprochen. Davon unbeeindruckt fuhr der ältere Autofahrer in Richtung Dillingen weiter und beging Fahrerflucht. Er war mit einem blauen Auto mit Dillinger Kennzeichen unterwegs.

Weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Dillingen unter Telefon 09071/56-0 zu melden.

Anzeige
x

Check Also

Handbremse

Ichenhausen: Handbremse vergessen – Pkw beginnt zu rollen

Zur Mittagszeit am 16.08.2019, geriet ein geparkter Pkw auf einem Parkplatz eines Geschäftes in der Krumbacher Straße ins Rollen und stieß dabei gegen einen anderen ...

Betrug Telefon Computer Handy

Neu-Ulm/Nersingen: Betrüger versuchten es wieder am Telefon – ohne Erfolg

Am gestrigen Montag, den 19.08.2019, wurden der Polizeiinspektion Neu-Ulm vermehrt versuchte Anrufbetrügereien in Neu-Ulm und Nersingen mitgeteilt. Hierbei erhielten hauptsächlich Bürgerinnen und Bürger, mit bereits ...