Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Gersthofen » Gersthofen: Chaotische Parksituation in der Sportallee durch Badegäste – Schläge im Bad
Feuerwehrauto Polizeifahrzeug
Symbolfoto: Mario Obeser

Gersthofen: Chaotische Parksituation in der Sportallee durch Badegäste – Schläge im Bad

Am 30.06.2019, nachmittags, besuchten aufgrund des heißen Wetters mehr als 5.500 Personen das Freibad an der Sportallee in Gersthofen. Demzufolge kam es teilweise zu chaotischen Parksituationen.
Da kein Durchkommen mehr war, benutzten die Autofahrer sogar die Rad- und Fußwege.

Autofahrer verschob zum Parken sogar Baken
Ein 44-jähriger Pkw-Fahrer stellte sein Fahrzeug vor einer Baustelle auf dem mit Baken ausgeschilderten Fußweg ab. Da ihm der Parkraum nicht ausreichte, versetzte er zudem Baken in Richtung Fahrbahnmitte, um mehr Platz zu gewinnen. Dieser Pkw musste, um den Fußweg wieder frei zu bekommen, abgeschleppt werden.

Feuerwehr wurde alarmiert
Im weiteren Verlauf des Nachmittages wurde die Verkehrssituation so heftig, dass für Rettungsfahrzeuge bei evtl. Einsätzen kein Durchkommen mehr gewährleistet werden konnte. Deshalb entschied die Polizei Gersthofen kurzerhand, die Sportallee in eine Einbahnstraße umzufunktionieren. Mithilfe der Feuerwehr Gersthofen wurde die Sportallee so beschildert, dass die Durchfahrt nur mehr in Richtung Süden möglich war. Als die Beschilderung gegen 15.00 Uhr stand, normalisierte sich der Durchfahrtsverkehr.

Polizei stellte über 50 Parkverstöße fest
Insgesamt ahndete die Polizei Gersthofen gestern Nachmittag weit über 50 Parkverstöße. Bereits am Freitagnachmittag mussten 2 Fahrzeuge abgeschleppt werden, da diese auf Behinderten-Parkplätzen standen.

Auch auf dem Freibad-Gelände wurde es hitzig
Gestern stritten sich im Freibad Gersthofen gegen 15.50 Uhr mehrere Personen. Während dieser verbalen Auseinandersetzung eskalierte die Situation. Drei Männer schlugen letztlich auf das 34-jährige Opfer ein. Als die Polizei eintraf, flüchteten 2 der Täter über den Zaun des Freibades. Der dritte, ein 22-jähriger Mann, konnte vor Ort festgehalten werden.

Während der Aufnahme gab es Hinweise, dass einer der geflohenen Täter ein größeres Messer dabei hatte. Die Polizei Gersthofen sucht nun Zeugen, die den Vorfall beobachteten. Hinweise werden unter der Rufnummer 0821/323-1810 erbeten. Gegen die Täter wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Anzeige
x

Check Also

Polizeifahrzeug Blaulicht Neutral

Kötz: Betrügerischer Kammerjäger spart nicht mit Beleidigungen

Ein Bewohner von Kleinkötz beauftragte über das Internet einen Mann, der ihm ein Wespennest im Haus entfernen sollte. Dieser besprühte das Wespennest und verlangte dafür ...

Polizeifahrzeug blau Frontblitzer

Pfaffenhofen an der Zusam: Junger Mann versucht Kreuz aus Kirche zu stehlen

Am 20.10.2019 gegen 16.30 Uhr bemerkte eine Zeugin, dass in der St.-Martin-Kirche im Buttenwiesener Ortsteil Pfaffenhofen an der Zusam der Alarm ausgelöst wurde. Als sie ...