Home » Blaulicht-News » Landkreis Unterallgäu » News Raum Memmingen » Markt Rettenbach: Autofahrer übersieht abbiegendes Traktor-Gespann
Feuerwehr Rettungsschere
Symbolfoto: Mario Obeser

Markt Rettenbach: Autofahrer übersieht abbiegendes Traktor-Gespann

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am 02.07.2019, gegen 14.30 Uhr, auf der St2013 zwischen Markt Rettenbach und dem Ortsteil Lannenberg.
Ein 30-jähriger Fahrer eines Traktors mit Jauchefass befuhr die St2013 von Markt Rettenbach in Richtung Lannenberg. Auf halber Strecke setzte der Traktor-Fahrer seinen Blinker, um nach links auf einen Feldweg abzubiegen. Dies übersah ein dahinter befindlicher 22-jähriger Pkw-Fahrer, der gerade zum Überholen ansetzte. Um einen Zusammenstoß mit dem landwirtschaftlichen Gespann zu verhindern, wich der Pkw-Fahrer nach links aus, kam von Fahrbahn ab und schließlich in einem Graben zum Stehen. Dort musste er, mit schweren Gerät, von den Feuerwehren Ottobeuren und Markt Rettenbach aus seinem Fahrzeug befreit werden.

Der Fahrer kam schwer, jedoch nicht lebensgefährlich verletzt in ein Krankenhaus. Der Sachschaden am Pkw beläuft sich auf etwa 10.000 Euro. Am landwirtschaftlichen Gespann entstand kein Schaden. Die Strecke war bis 16.00 Uhr gesperrt.

Anzeige
x

Check Also

Auto mit Burnout

Ursberg: 27-Jähriger fällt durch Fahrweise auf – Führerschein sichergestellt

Am Montag, 19.08.2019, 20.30 Uhr, wurde der Einsatzzentrale in Kempten „Am Josefsplatz“ in Ursberg ein auffälliger Pkw mitgeteilt. Dieser sei mit überhöhter Geschwindigkeit und quietschenden ...

Polizeifahrzeug Front Blau

Mindelheim/B16: Beim Abbiegen kam es zum Unfall

Am frühen Montagmorgen, den 19.08.2019, ereignete sich ein Verkehrsunfall mit Sachschaden auf der Bundesstraße B16 auf Höhe der Anschlussstelle Mindelheim. Dabei befuhr eine 35-jährige Baden-Württembergerin ...