Home » Blaulicht-News » Landkreis Günzburg » News Raum Burgau » Aus Offingen Vermisster 57-Jähriger tot aufgefunden
Symbolfoto: Mario Obeser

Aus Offingen Vermisster 57-Jähriger tot aufgefunden

Nun herrscht traurige Gewissheit, der seit vergangenem Sonntag, dem 08.09.2019, vermisste Mann aus Offingen, wurde am Freitag den 13.09.2019 aufgefunden.
Der Vermisste war in den Morgenstunden des vergangenen Sonntags mit dem Fahrrad unterwegs, um Zeitungen auszutragen. Als er zur sonst üblichen Zeit gegen 09.00 Uhr nicht nach Hause zurückkehrte, leiteten die Angehörigen Suchmaßnahmen ein. An der Mindel, im Bereich der Papierfabrik, wurde das Fahrrad des Vermissten im Böschungsbereich von Angehörigen entdeckt. Die Auffindesituation ließ den Schluss zu, dass der Mann in die Mindel gestürzt sein könnte. Daraufhin wurde über Notruf die Polizei verständigt. Diese löste einen großen Sucheinsatz aus, in den letztlich rund 100 Einsatzkräfte verschiedener Organisationen eingebunden waren. Hierbei wurde von Land und zu Wasser die Mindel im gesamten Verlauf, von Bereich des gefundenen Fahrrades bis zur Donaumündung abgesucht. Dabei wurden Hunde eingesetzt, mehrere Boote, Taucher, sowie Einsatzkräfte, die zu Fuß in der Mindel den Uferbereich absuchten. Auch ein Polizeihubschrauber flog längere Zeit den in Frage kommenden Bereich ab. Auch ein Boot des THW Neu-Ulm suchte mit Sonar den Mündungsbereich der Donau ab. (wir berichteten)

In den darauffolgenden Tagen wurde wiederholt nach dem Mann gesucht. Die Polizei versuchte auch über eine Öffentlichkeitsfahndung Hinweise aus der Bevölkerung zu bekommen.

Am Abend des 13.09.2019 sah ein Spaziergänger im Bereich des Werkskanals des Atomkraftwerks Gundremmingen eine leblose Person im Wasser treiben. Die Person konnte durch Rettungskräfte der Wasserrettung Dillingen leider nur noch tot aus dem Kanal geborgen werden. Im Rahmen der Ermittlungen des Kriminaldauerdienstes Memmingen konnte die Identität der männlichen Person schnell geklärt werden. Es handelt sich hierbei um den 57-jährigen Mann aus Offingen.

Neben der Wasserrettungseinheit des Kreisverband Dillingen waren die Kraftwerksfeuerwehr, sowie der Rettungsdienst Dillingen und die Polizei Burgau im Einsatz.

Danke!
Wir bedanken uns bei unseren Lesern für das rege teilen unserer Vermisstenfandung. Ein Lob auch an die zahlreichen Einsatzkräfte verschiedener Organisationen, die in vielen Einsatzstunden alles daransetzten, den Mann zu finden.

Anzeige