Home » Blaulicht-News » Landkreis Augsburg » News Raum Augsburg » Augsburg: Tätersuche nach Raubüberfall auf Juweliergeschäft
Symbolfoto: ra2 studio - Fotolia

Augsburg: Tätersuche nach Raubüberfall auf Juweliergeschäft

Nach einem Raubüberfall auf ein Juweliergeschäft heute Mittag, am 06.02.2019 in Augsburg, bittet Kripo Augsburg die Öffentlichkeit um Zeugenhinweise.

Am Mittwoch, gegen 12.30 Uhr, betraten zwei unbekannte Täter ein Juweliergeschäft in der Hermanstraße. Unter Verwendung eines Reizgases entwendeten diese Schmuck in bislang unbekannter Höhe und flüchteten. Auf der Flucht in östliche Richtung verloren die beiden Täter einen Teil der Beute, welcher durch aufmerksame Passanten wieder in das Juweliergeschäft zurück gebracht wurde. Durch den Angriff wurde eine Angestellte in dem Geschäft leicht verletzt.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen vor Ort aufgenommen. Die Höhe des Beuteschadens und der genaue Tatablauf sind nun Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Weitere Angaben hierzu können zum momentan Zeitpunkt nicht gemacht werden.

Die beiden Räuber konnten wie folgt beschrieben werden:

Täter:
männlich, ca. 180 cm groß, ca. 30 Jahre alt, osteuropäisch, ganz kurze schwarze Haare, schwarze Jacke, schwarze Hose, dunkle Schuhe

Täterin:
weiblich, ca. 170 cm groß, ca. 25 Jahre alt, osteuropäisch, braune lange Haare zum Zopf gebunden, graues Sweatshirt mit Aufschrift „1989“, blaue Jeans mit Löchern, weiße Turnschuhe

Die Kriminalpolizei Augsburg bitte Zeugen sich unter der Telefonnummer 0821/323-3810 zu melden.

UPDATE von 20.03.2019:
Augsburg: Nach Raubüberfall auf Juweliergeschäft Tatverdächtige festgenommen

Anzeige