Landkreis Ostallgäu & KaufbeurenRegionalnachrichtenTOP-Nachrichten

Germaringen: Unfall durch schiebenden Anhänger an Gefälle

Am frühen Samstagnachmittag, den 16.01.2021, kam es in Germaringen zu einem schwereren Verkehrsunfall, der einen Gesamtsachschaden von rund 56.000 Euro forderte.
Ein 27-jähriger Forstwirt befuhr mit seinem Traktor-Gespann die Dösinger Straße. Auf einem starken Gefälle und nassglatter Fahrbahn geriet das Gespann unkontrolliert ins Rutschen, kollidierte dabei mit zwei entgegenkommenden Autos und kam anschließend kam komplett nach links von der Fahrbahn ab. Hierbei wurde ein Verteilerkasten der LEW und der Telekom beschädigt.

Da sich auf dem Tieflader des Gespanns eine 19 Tonnen schwere Forstmaschine befand, dauerte die Bergung drei Stunden an. Die Dösinger Straße musste für diese Zeit komplett gesperrt werden. Die Freiwillige Feuerwehr Obergermaringen war mit zahlreichen Kräften im Einsatz. Zusätzlich schafften benachbarte Landwirte schweres Gerät heran und leisteten Hilfe bei der Bergung. Glücklicher Weise wurde bei dem Unfall niemand verletzt.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Werbeblock erkannt

Sie können untere Nachrichten und Meldungen nur mit deaktiviertem Webeblocker lesen. Wir stellen unsere Meldungen für sie kostenfrei zur Verfügung, dann ist es nur fair, wenn wir mit Werbung uns versuchen, zu finanzieren.