Home » Die gute Sache » Kolpingverein Günzburg freut sich: Spenden zum Wohle der Gesellschaft
kolping spenden Guenzburg 07-18
Foto: Silvia Munk

Kolpingverein Günzburg freut sich: Spenden zum Wohle der Gesellschaft

Kolpingverein Günzburg freut sich über Zuwendungen für das Kolpinghaus zu Sanierungen und Neuanschaffungen.

Mit einem Lächeln im Gesicht begrüßte Werner Stricker (Vorsitzender Seniorenarbeit des Kolpingverein Günzburg) Vertreter von Stadt, Vereinen und Institutionen im Kolpinghaus in Günzburg, um sich bei Ihnen für großzügige Spenden für den Kolpingverein zu bedanken.

Bei seinem Rundgang durch das Haus erklärte er den Interessierten, was mit den Geldzusagen erneuert beziehungsweise angeschafft werden konnte.

Ein großes Anliegen war, dass das Haus für alle Menschen leicht zugänglich ist, da auch viele ältere oder kranke Menschen und auch Familien mit Kleinkindern das Kolpinghaus in Günzburg besuchen. Hier sorgten die Firmen Günzburger Steigtechnik und Munk Service, vertreten durch Geschäftsführer Alexander Werdich, für eine Lösung, indem Sie einen barrierefreien Zugang mittels einer Rampe mit Handlauf installierten. Der Sachwert beträgt 5.000 Euro.

Eine Spende über 3.000 Euro kam vom Lions Club Günzburg, für den sein Präsident Michael Baumeister vor Ort war. Die Landkreisstiftung Günzburg, vertreten durch Reinhold März und Ferdinand Munk, spendete großzügige 5.000 Euro für die Vorhaben im Kolpinghaus. Auch die Sparkasse Günzburg-Krumbach sowie die Stadt Günzburg, repräsentiert durch Oberbürgermeister Gerhard Jauernig, ließen dem Kolpingverein jeweils 1.000 Euro und 3.000 Euro zukommen.

Diese großzügigen Geldspenden verwendete der Kolpingverein unter anderem für die Sanierung des Saals und der sanitären Anlagen, sowie für die Neuinstallation einer behindertengerechten Toilette.

Stadtpfarrer Ulrich Däubler dankte abschließend im Namen der Kolpingfamilie und fasste mit den Worten von Adolf Kolping zusammen: „Wir wollen ein Leuchtturm für die Bevölkerung sein und zum Wohle der Stadt und der Gesellschaft zusammenhalten“.

Anzeige
x

Check Also

Reanimation

Günzach: Mann stirbt beim Fußballspiel unter Freunden

Am späten Samstagnachmittag, den 18.05.2019, spielte ein Mann mit ein paar Freunden Fußball auf dem dortigen Fußballplatz. Plötzlich ging es ihm nicht mehr gut. Er ...

Polizeifahrzeug Frontblitzer

Senden/B28: Durchgezogene Linie ignoriert und Unfall verursacht

Offensichtlich nicht schnell genug ging es einem Autofahrer, der am 18.05.2019, auf der Bundesstraße 28 bei Senden einen Verkehrsunfall verursachte. Am frühen Samstagnachmittag fuhr ein ...