Home » Allgemein » Vöhringen: Leicht verletzt bei Auffahrunfall
Polizeifahrzeug seitlich
Symbolfoto: Mario Obeser

Vöhringen: Leicht verletzt bei Auffahrunfall

Ein haltendes Fahrzeug hatte ein Autofahrer am 16.07.2019 in Vöhringen zu spät bemerkt, was mit einem Unfall endete.
Am Dienstagmorgen wollte eine 47-jährige Pkw-Fahrerin von der Werner-von-Siemens-Straße in die Ulmer Straße einfahren. An der Einmündung musste sie verkehrsbedingt halten. Diesen Umstand erkannte ein nachfolgender 22-jähriger Pkw-Fahrer zu spät und es kam zum Auffahrunfall. Die 47-Jährige wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von geschätzten 5.000 Euro. Gegen den 22-jährigen Unfallverursacher wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Anzeige
x

Check Also

Rettungswagen Front

Pfaffenhofen: Rollerfahrer stürzt beim Bremsen und verletzt sich

Verletzt hatte sich der Fahrer eines Rollers am 09.08.2019, bei Pfaffenhofen, als er plötzlich bremsen musste und dabei zu Fall kam. Der Fahrer eines Leichtkraftrades ...

Kreisverkehr Schild

Offingen: Unfall im Kreisverkehr fordert Sachschaden

Im Kreisverkehr bei Offingen war es am 01.08.2019 zu einem Verkehrsunfall gekommen. Am vergangenen Donnerstagvormittag war ein 75-jähriger Pkw-Fahrer auf der Staatsstraße von Günzburg in ...