Home » Blaulicht-News » News Überregional » News Raum Kempten » Kempten: Zeugen zu Unfall mit zwei Totalschäden gesucht
Polizeifahrzeug 110
Symbolfoto: Mario Obeser

Kempten: Zeugen zu Unfall mit zwei Totalschäden gesucht

Am 20.07.2019 kam es gegen 14.20 Uhr in der Bahnhofstraße, auf Höhe einer Tankstelle, zu einem Zusammenprall von zwei Fahrzeugen.
Alle drei Insassen wurden leicht verletzt und mit dem Rettungsdienst in ein Klinikum verbracht. An den beiden Pkw entstand insgesamt ein wirtschaftlicher Totalschaden von etwa 30.000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum genauen Unfallhergang machen können. Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Kempten unter der Rufnummer 0831/9909-2050 entgegen.

Anzeige
x

Check Also

Zeugen, Unfalllfucht, Zeugensuche, Hinweise, bsaktuell.de, obeser

Neu-Ulm: Unfallflucht auf Baumarkt-Parkplatz

Am gestrigen Freitag, in der Zeit zwischen 12.30 Uhr und 13.00 Uhr ereignete sich auf dem Kundenparkplatz eines Baumarktes in der Finninger Straße in Neu-Ulm ...

Blaulicht auf Einsatzfahrzeug

Neu-Ulm: Mehrere stationäre Blitzer beschädigt

Zeugen zu mehreren in Neu-Ulm beschädigten Blitzern sucht die Polizei in Neu-Ulm und bittet um Hinweise. Bereits in der Nacht auf den 22.08.2019 wurden die ...